TÜV-Termin verschwitzt

Bei dem ganzen Wirbel und Ärger rund um den Unfall und die Reparatur des Wohnmobils hatte ich doch glatt die Pkws etwas aus dem Fokus verloren.

Erst machte der Polo auf sich aufmerksam und blinzelte mit dem linken Auge, was heißt: Ich brauche eine neue Halogenbirne im linken Scheinwerfer. Anruf in der Werkstatt: Ute kann heute auf dem Weg zum ARV gleich bei der BayWa-Werkstatt vorbeikommen. Der Meister sagt: „Fünfminutensache!“

IMG_3815
Der Polo „blinzelt“ links.

Bei der Gelegenheit kontrollierte ich auch gleich den Volvo und musste erschrocken feststellen. Der für Februar vorgesehene TÜV-Termin war vergessen worden. Sowohl von mir als auch von der Werkstatt. Ich rief gleich nochmal an und vereinbarte, das Ganze am Dienstag kommender Woche nachzuholen. Dann werden auch gleich die Leichtmetallräder umgesteckt. Auch wenn am Auto alles in Ordnung ist, werde ich aber wohl um erhöhte TÜV-Gebühren nicht herum kommen. Man wird alt und vergesslich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.