Ab nach Polch ins Werk!

Fast zwei Monate steht nun das Wohnmobil bei der Fa. Dietz in Ebern. Seit vier Wochen wartet es darauf, ins Herstellerwerk nach Polch gebracht zu werden. Eben teilt Niesmann+Bischoff mit, die Spedition habe informiert, „dass der Wagen am Dienstag, spätestens am Mittwoch, bei uns (N+B) auf dem Hof steht.“
Es wurde aber auch höchste Zeit. Bei dem Sonderpreis für den Transport war wohl ein früherer Termin im April nicht möglich.

Da man in Polch ohnehin noch auf Ersatzteile wartet, hat die Verzögerung vielleicht gar keine große Auswirkung auf den von vornherein für „nicht vor Ende Mai“  angepeilten Fertigstellungstermin. Jedenfalls bin ich froh, dass das WoMo endlich den Ort der Reparaturausführung erreicht. In Polch weiß ich es bei Serviceleiter Dirk Kunz in kompetenten Händen. (Foto: N+B)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.