Versetzung

Mit „Versetzung“ meine ich hier nicht den Aufstieg in die nächsthöhere Jahrgangsstufe zum bevorstehenden Schulanfang in Bayern, sondern die Ummontage des ORCA-Monitors aus optischen und ästhetischen Gründen. Ausgerichtet am VDO-Dayton Kombigerät mit Navi- und DVBT-Funktion rückte ich heute den nach rechts versetzt montierten ORCA-Monitor auf dem Armaturenbrett etwas nach links in die Mitte.

Damit erreiche ich zweierlei:

  1. Die Anordnung der Geräte sieht ästhetischer aus.
  2. Der Monitor ist näher zum Fahrer gerückt, wodurch man optisch die Kamerabilder beim Rückwärtsfahren und Einparken besser auswerten kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.