„Kegleressen“

Gestern Abend fand unser monatliches „Kegleressen“ statt. Es heißt so, weil die meisten Beteiligten früher einmal im Monat gemeinsam auf eine Kegelbahn gingen, aus Freude und zur körperlichen Ertüchtigung. Als für einige der Kegler aus Altersgründen die Anstrengung zu groß wurde, entschloss man sich, aus dem sportlichen ein lukullisches Ereignis werden zu lassen. Seither trifft man sich einmal im Monat an wechselnden gastronomischen Örtlichkeiten zum „Kegleressen“.

Gestern besuchten wir zu zwölft das Ristorante Imperatore in Altenstadt und waren positiv überrascht: Gehobene italienische Küche bei zivilen Preisen, große Auswahl und ebensolche Portionen, sehr aufmerksamer, freundlicher Service.

Ute und ich wählten Fisch: Calamari fritti für Ute und Seezunge mit Krabben für mich, dazu Bratkartoffeln und Salat. Man konnte nicht meckern. Nur die riesige Portion Bratkartoffeln war nicht zu schaffen, zumal wir als Vorspeise bereits Aubergine genossen hatten. Zusammen mit den Getränken (Weinschorle, Weizen, 2 große Cappuccino) summierte sich das Abendmahl auf 27,50 €. Ein vergleichsweise fairer Preis für das Gebotene, wie ich meine.

Info für Wohnmobilisten, die auf der Durchreise (A93) mal beim Imperatore Station machen möchten: Direkt neben dem Restaurant befindet sich ein großer kostenloser öffentlicher Parkplatz, der sich auch für eine Übernachtung eignet. Das Restaurant öffnet um 17.00 Uhr. Adresse: Goethestraße 2, 92665 Altenstadt an der Waldnaab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s