Abendessen bei Ercan

Um ein gemeinsames Abendessen von 16 Personen unserer »Keglergruppe« anzumelden, das demnächst bei Ercan auf dem Lipperthof in Wurz stattfinden soll, fuhren wir heute gegen 18.00 Uhr noch zu dem türkischen Restaurant mit deutschem Namen, vorzugsweise italienischer Küche und tschechisch-deutschem Service.

Natürlich nutzten wir die Gelegenheit gleich zum Abendessen. Ercan empfahl heute schon an der Tür Rehrückenmedaillons mit Bratkartoffeln und grünem Spargel (Titelfoto). Das war genau mein Geschmack. Also bestellte ich gleich beim Chef. Ute hatte auf Pizza Appetit. Deshalb suchten wir uns erst mal einen Platz im Biergarten, und Ute studierte die umfangreiche Pizzakarte. Sie entschied sich für eine Calzone.

Mein Beilagensalatteller war wie immer bei Ercan so groß, dass er für uns beide reichte. Ähnliches galt für die Pizza Calzone. Ute musste sich die Hälfte einpacken lassen. Ich dagegen schaffte dieses Mal meine Portion. Nicht, weil sie so klein war, sondern weil sie so lecker schmeckte, dass ich alles verputzte. Danach hatte ich nichts gegen ein Stamperl Williams Birne „aufs Haus“.

Wie ist das Preis-Leistungsverhältnis bei Ercan? Für eine Zeche von 33,00 € hatten wir folgende Gegenleistung erhalten (Reihenfolge wie serviert):

  • 1 Viertel Rotwein (Merlot)
  • 1 Viertel Weißwein, trockener Riesling
  • 1 großer Salatteller (zum Reh), ausreichend für zwei Personen
  • sechs zarte Rehrückenmedaillons, rosa gebraten, mit Kartoffeln und grünem Spargel
  • 1 Pizza Calzone
  • 1 Stamperl Grappa
  • 1 Stamperl Williams Birne

Ich halte das Preis-Leistungsverhältnis angesichts der hohen Qualität und der reichlichen Portionen für völlig i. O. Hinzu kommt ein flotter, freundlicher Service in gemütlichen Räumlichkeiten und einem schönen Biergarten neben dem Pferdehof.

Und unter dem Tisch saß noch Einer, der sich mucksmäuschenstill verhielt und geduldig wartete, ob vielleicht etwas von dem leckeren Mahl zu Boden fallen würde.

IMG_7500

2 Gedanken zu “Abendessen bei Ercan

  1. Schaut alles sehr lecker aus!
    Da waren wir früher oft! Ich gehe aber nie mehr hin: Ich war mal mit der Familie dort zum Essen (6 Personen). Meine Tochter ist Vegetarierin und wollte 3 Knödel mit Soße. Das wurde abgelehnt.

    1. Das wundert mich allerdings sehr. Ich hatte schon oft Sonderwünsche außerhalb der Speisenkarte. Das war nie ein Problem. Ercan kochte sogar schon extra für uns türkisch. Kinder haben meist nur »Kloß mit Soß’« gegessen, wenn wir unseren Braten hatten. Da muss Ercan bei euch einen ganz, ganz schlechten Tag gehabt haben. Vielleicht hatte er sich über Erdogan geärgert.😡 So ein ungastliches Verhalten passt überhaupt nicht zu ihm. Schade, dass euch das passiert ist!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s