Es taut — aber nicht auf den Solarpanelen

Heute Mittag melden die Anzeigegeräte im WoMo 101Ah, also ca. 50% Batteriekapazität. Es ist heller als an den vergangenen Tagen. Ein paar Mal spitzt sogar die Sonne durch die Wolken. Der Schnee auf den vier Solar-Modulen und dem Heki 3 schmilzt aber bislang nicht vollends dahin, obwohl es +3 bis +4°C im Schatten hat. 

Überraschenderweise lässt die Schneedecke offensichtlich doch etwas Licht durch, denn der Dauerverbrauch im WoMo von 0,5 – 1,0 A durch Kleinverbraucher wird reichlich kompensiert. Sobald aber Kühlschrank und/oder Umwälzpumpe sich einschalten, ist es vorbei mit der Ausgewogenheit zwischen Ertrag und Verbrauch bei der  Bordstromversorgung.

Immerhin ist der LiFeYPO4-Akku gegen Abend noch halbvoll, und ich kann weiterhin warten mit dem Einsatz der Netzladegeräte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.