Ausflug ins Fränkisch-Schwäbische

Für das Faschingswochenende planen wir einen Ausflug ins „Ländle“, denn ich habe am Samstag einen ARV-Termin in Ellwangen wahrzunehmen. Da der bereits um 10.00 Uhr stattfindet, werden wir schon am Freitag bis Feuchtwangen anreisen. Von dort sind es nur noch 30 km nach Ellwangen. Allerdings ist die bayerisch-baden-württembergische Grenze zu überwinden.🤭 

In Feuchtwangen gibt es drei WoMo-Stellplätze. Zwei liegen an Gasthöfen, einer am Freibad. Wir werden den Landgasthof Walkmühle ansteuern. Ich habe dort für Freitagabend einen Tisch reserviert. Der Besitzer stammt aus der Oberpfalz und wird uns hoffentlich als „Landsleute“ gut versorgen.

Morgen will ich noch bei OBI Gasflaschen tauschen und Diesel tanken. Den benötige ich nicht nur zum Fahren, sondern auch zum Heizen mit der Webasto Zusatzheizung.

Viel Klamotten brauchen wir für die paar Tage nicht. Einiges liegt ohnehin noch in den WoMo-Schränken.

Was die Bordstromversorgung angeht, dürften wir jetzt im Februar schon wieder ziemlich autark sein, zumal wir ja täglich auch fahren werden. Allerdings habe ich mit dem Kompressorkühlschrank einen stattlichen Verbraucher an Bord. Ich bin gespannt.

ABD204DE-CEEA-4C1A-8967-B7AADB5C8108
Streckenplanung mit der Navigon-App (Die erste Zielfahne markiert Feuchtwangen.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.