Stellplatz Mainstockheim (Fähre)

Der Donnerstag beginnt in den frühen Morgenstunden mit starkem Gewitterregen, der bis zum Frühstück aufhört. Es ist nicht kalt, so dass manche WoMo-Besatzungen draußen ihren Kaffee schlürfen. Wir machen uns gegen Mittag abfahrbereit Richtung Dettelbach über Mainstockheim. Das sind nur ein paar Kilometer.

In Dettelbach wollen wir den Kühlschrank ein wenig füllen, doch so weit kommen wir nicht. Als wir uns auf der Vorbeifahrt spaßeshalber auf dem Stellplatz in Mainstockheim umsehen, entdecken wir einen freien Platz in der ersten Reihe direkt am Mainufer. Der einzige in der ganzen Reihe! Den lassen wir uns nicht entgehen und beschließen, dazubleiben.

36B69988-AD7F-4344-BDDA-126D378AC951

Das Einkaufen verschieben wir auf später. Entweder fahren wir mit unseren Drahteseln nach Dettelbach oder mit der Fähre hinüber nach Albertshofen. Oder wir kaufen beim örtlichen Bäcker ein paar Kleinigkeiten. Viel brauchen wir ja nicht: Butter, Kaffee und etwas Brot. Während ich uns beim Fährmann (auch zuständig für den Stellplatz) anmelde und gleich für zwei Tage bezahle, spaziert Ute in den kleinen Laden und bekommt das Benötigte. Morgen radeln wir dann eh nach Dettelbach.

D296C9BF-4775-482E-BE67-35B4CE701C5B
Am anderen Ufer liegt Albertshofen mit seinem Stellplatz.

Es ist heiß, und es sind Gewitter angekündigt. Der Himmel sieht nicht unbedingt vertrauenserweckend aus. Wir verzichten auf eine Radtour. — Wenn man‘s nur immer vorher wüsste: Das Wetter hält durch bei Temperaturen zwischen 26 und 28°C. Schön, dass ein leichtes Lüftchen weht! Dennoch zieht man sich am liebsten in den Schatten zurück.

51711FFA-D2BF-42CA-9FA5-105946D5D624

6B87F8DF-634C-40D5-B4EC-80438BF8D4AC
Ausgedehnter Stellplatz, noch nass vom frühmorgendlichen Regen.

Auch hier in Mainstockheim sind die Platzmarkierungen großzügiger angelegt als drüben in Albertshofen. Obwohl wir links nicht ganz an der Grenze unserer Stellfläche stehen, reicht der Raum aus, um die Markise mit 250 cm Ausladung voll auszufahren, ohne die rechte Begrenzung zu erreichen. Der Preis ist der gleiche wie gegenüber: 7 Euro all inclusive, also mit Strom pauschal.  Wer nicht in der ersten Reihe steht, findet auf der großen Wiese dahinter genügend attraktive Stellmöglichkeiten.

319BFF4F-7DEE-4BFD-BB7B-C512D0AC1A39
Viel Wiese auf dem Stellplatz in Mainstockheim 

Den gewittrigen, heißen Donnerstag verbringen wir also in Stellplatznähe, verpflegen uns aus der Bordküche und genießen den schönen Blick auf und über den Fluss. Nebenher gibt es das eine oder andere Pläuschchen mit den Nachbarn aus Göttingen. Ab und zu kommt ein Kreuzfahrtschiff vorbei oder absolvieren Ruderer ihr Training.

774FC8E5-ADBB-4D39-BC10-DBC8548DB604
Kreuzfahrer ziehen vorbei.
7F474558-8E43-4F60-8577-632BF0A87543
Ruderer trainieren auf dem Main.
34E4DD60-1473-4877-95DB-F4775B060654
Panoramablick vom WoMo aus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.