WoMo-Winterreise 2019/20, 4. Tag (Donnerstag): Am 2. Feiertag zum Plansee

Wir trauten unseren Augen kaum: Blauer Himmel und strahlender Sonnenschein begrüßten uns am Morgen des 2. Weihnachtsfeiertages. Gleichzeitig wurden von überall am Alpennordrand Staus durch überhöhtes Urlauber-Verkehrsaufkommen gemeldet, insbesondere auch aus den Richtungen Augsburg und München ab Oberau in Richtung Garmisch und Zugspitze. Eigentlich wollten wir einen Krankenbesuch in Garmisch-Partenkirchen machen, aber die Verkehrssituation bewog uns, die Fahrt um einen Tag zu verschieben, um nicht ewig im Stau stehen zu müssen.

Dafür cruisten wir bei herrlichem, aber kühlem Wetter durch’s Ammertal über Graswang und am Schloss Linderhof vorbei zum Plansee. Zuvor hatten wir noch daheim, besser gesagt im Wohnmobil, kalte Ente und Gans vom Vortag gespeist. Gar nicht schlecht! Vor allem die Ente!

Hier ein paar Fotos vom Plansee in Österreich:

Als die Sonne hinter den Bergen verschwand, wurde es ziemlich eisig, und wir zogen uns ins WoMo zurück. Ute wollte etwas schlafen, weil es ihr noch immer nicht besser geht.

Die Juniorchefin des Campingparks überbrachte später eine erfreuliche Nachricht: Es sei ein schönerer Stellplatz als der ab morgen vorgesehene wegen krankheitsbedingter Absage freigeworden. Wir könnten ihn haben, wenn wir wollten. Wir sagten natürlich zu. Also werden wir morgen Vormittag umziehen. Anschließend geht es nach Gatmisch-Partenkirchen zu Utes Cousine in die Klinik.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.