Geplante Erneuerung von Dachspoiler und Isolierglasdoppelfenster beim FlairLIFE

Seit längerer Zeit stört mich die vor knapp fünf Jahren bei Kunststofftechnik Wagner nicht sehr professionell durchgeführte Stabilisierung des brüchig gewordenen Dachspoilers am Heck meines Wohnmobils. — Etwa vier Jahre dürfte es her sein, seitdem die vordere Scheibe des Isolierglas-Schiebefensters neben dem Beifahrerplatz Beschlag zwischen den Gläsern aufweist, was inzwischen zu einer deutlichen Verschlechterung des klaren Durchblicks geführt hat.Möglicherweise besteht diesbezüglich ein Zusammenhang mit meinem Auffahrunfall im Jahre 2016. Vielleicht ist der Schaden aber auch altersbedingt. Der FlairLIFE ist jetzt gerade 23 geworden.

Diese beiden nicht ganz billigen Instandsetzungen hatte ich bereits fest für dieses Jahr eingeplant. Vielleicht reicht’s danach auch noch für eine Vollfolierung. Mit einem Folierbetrieb in Weiden habe ich schon Kontakt aufgenommen und werde nach meiner „Werkstattreise“ zur Projektbesprechung hinfahren.

Bereits vor einigen Wochen erhielt ich die Terminzusagen vom Niesmann+Bischoff-ServiceCenter in Polch (Titelfoto) für den Heckspoilertausch sowie von Zentrale Autoglas GmbH in Melle für die Erneuerung der trüben Isolierglasscheibe. Der Werkstattbesuch in Polch ist für 15. bis 19. und der bei Zentrale Autoglas für 22. Juni 2020 vorgesehen. Ich kann jeweils im WoMo nächtigen. Außerdem muss ich bei N+B nur am 15. und am 18. Juni mit dem WoMo anwesend sein. Dienstag und Mittwoch befindet sich der Spoiler in der Lackiererei. 

Da ist Zeit für zwei Urlaubstage an Rhein oder Mosel, bzw. Besuch bei Freunden. Übers Wochenende kann ich dann nach Dierdorf zu einer Filiale von Zentrale Autoglas GmbH starten, wo es am Montagmorgen (22.06.) losgehen soll. Das ist nur 50 km von Polch entfernt, sodass ich mir mehrere hundert Kilometer gegenüber Melle spare.

Es war gar nicht so einfach, für den 1997 produzierten FlairLIFE den Dachspoiler als Ersatzteil zu bekommen. Ähnlich wie 2016 beim Frontstoßfänger (nach meinem Auffahrunfall) war das Teil nach so langer Zeit nicht mehr am Lager. Es musste in beiden Fällen nachproduziert werden, was jeweils einige Monate dauerte. Immerhin konnte N+B auch nach 19, bzw. 23 Jahren überhaupt noch Ersatzteile beschaffen. Das verdient schon Anerkennung bei einem Kleinserienmodell wie dem FlairLIFE.

Auch das Beifahrerseitenfenster hätte das ServiceCenter von Niesmann+Bischoff noch ersetzen können, aber da ist Zentrale Autoglas die preisgünstigere Adresse, denn beim Fensterspezialisten kostet das ganze Fenster inkl. MwSt. und Montage nicht einmal die Hälfte gegenüber Niesmann + Bischoff.

Diese sommerliche Werkstattfahrt ins Rheinland werde ich nach Möglichkeit mit dem Besuch einiger schöner Sightseeing.Spots abrunden und zeitlich etwas ausdehnen, sofern das Corona-Virus nicht nochmal einen Strich durch die Rechnung macht. Man wird sehen.

Am kommenden Samstag soll‘s losgehen zur ersten längeren WoMo-Fahrt seit Februar. Es handelt sich gleichzeitig um meine erste weitere Fahrt während der Coronakrise. Ich werde von unterwegs berichten.

Ein Gedanke zu “Geplante Erneuerung von Dachspoiler und Isolierglasdoppelfenster beim FlairLIFE

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.