„Werkstatttour“, Tage 8 und 9: Stellplatz Polch

Vom Wochenende gibt es nichts Besonderes zu berichten. Ich beschäftigte mich mit Bastel- und kleinen Reparaturarbeiten am WoMo. Vom Türken FIRAT ließ ich mich lukullisch verwöhnen. Ansonsten waren Relaxen, Lesen und Fernsehen angesagt.

Ein kleines Problem stellt seit einiger Zeit die Füllstandsanzeige von Frischwassers- sowie Abwassertank dar. Ich entdeckte einen Wackelkontakt am Wandbedienteil und behob den Fehler. Gleichzeitig stellte ich fest, dass die VOLL-Warnleuchte an der Toilette auf einmal wieder funktionierte, nachdem das jahrelang nicht der Fall war. Man kommt auch ohne ganz gut aus.😷

Nicht instandsetzen konnte ich die Anzeige des Ladeboosters. Der Booster selbst scheint auch nicht zu arbeiten. Ich habe sogar den Eindruck, dass die Bordbatterie gar nicht von der Lichtmaschine geladen wird, sondern nur über die Solaranlage. Allzu viel wollte ich nicht zerlegen. Das mache ich dann daheim.

Außerdem ölte und schmierte ich an verschiedenen Stellen und machte nach den Mechanikerbesuchen mal wieder gründlich sauber, u. a. leistete der „Dyson V8 absolute“ dabei hervorragende Dienste.

Beim Restaurant FIRAT orderte ich ein paar türkische Spezialitäten: Pide, Lahmacun und Falafelrolle. Am Sonntag gab‘s Schnitzel Wiener Art mit Pommes und Salat. Das kann der Türke ebenfalls ausgezeichnet.

So verlief das Wochenende trotz des durchwachsenen Wetters recht angenehm.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.