Produktion meines VW eGolf wegen Coronakrise verschoben auf Oktober / Tragischer Tod des Verkäufers

Wie bereits im Beitrag vom 25.02.2020 erwähnt, bestellte ich mir am 8. Februar im Weidener Autohaus Stegmann einen der letzten Volkswagen eGolf 300, der ursprünglich im Juli hätte produziert werden sollen. Durch die Corona-Pandemie und den vorübergehenden Produktionsstop verschiebt sich die geplante Auslieferung des Autos nun auf Oktober. Weit dramatischer ist, dass der Verkäufer, bei dem ich im Laufe der Jahrzehnte schon mehrere Autos gekauft hatte, wenige Wochen nach unserem Verkaufsgespräch tragischerweise im 50. Lebensjahr an COVID-19 verstarb.

„Produktion meines VW eGolf wegen Coronakrise verschoben auf Oktober / Tragischer Tod des Verkäufers“ weiterlesen

Übermorgen geht es los in RP: Viele WoMo-Stellplätze öffnen wieder.

Trotz der nach wie vor gegebenen Ansteckungsgefahr mit Covid-19 sollen Gastronomiebetriebe in Rheinland-Pfalz unter Einhaltung der Hygieneschutz- und Abstandsregeln ab 13. Mai wieder öffnen können. An diesem Tag können auch Wohnmobil-Stellplätze geöffnet werden, die Sanitäranlagen bleiben allerdings geschlossen. Gleichzeitig soll auch Dauercamping ermöglicht werden, für diejenigen, die eigene sanitäre Einrichtungen besitzen. Übermorgen geht es los in RP: Viele WoMo-Stellplätze öffnen wieder. weiterlesen

Die Warn-App NINA in Coronazeiten

Unzählige Informationen zur Pandemie und zu den verfügten Schutzmaßnahmen strömen auf uns ein. Ein hilfreiches Medium, um den Durchblick zu behalten, stellt die Notfall-, Informations- und Nachrichten-App NINA dar, die jetzt einen eigenen Menüpunkt „Corona“ erhalten hat. Die beiden letzten Updates brachten deutliche Verbesserungen der App und Anpassungen an die aktuelle Situation: Ich empfehle, die umfangreiche App mit vielen Funktionen und Informationen mal in Ruhe … Die Warn-App NINA in Coronazeiten weiterlesen

Corona-Lockerungen: „Auf Kante genäht …!“ Deshalb Vorsicht und Umsicht!

Wir Wohnmobilisten freuen uns auf die Aussicht, vielleicht bald wieder Touren unternehmen und Stellplätze besuchen zu können. Das ist durchaus nicht unrealistisch, wenn sich die Menschen an die Corona-Regeln halten und nicht durch Fehlverhalten neue Beschränkungen provozieren. Wie es gehen könnte, zeigt folgendes Video von Bernd-Rüdiger Ristow: https://youtu.be/CqcWF7OO4DQ. Dazu gibt es bei YouTube allerdings nicht nur positive Kommentare.

„Corona-Lockerungen: „Auf Kante genäht …!“ Deshalb Vorsicht und Umsicht!“ weiterlesen

Zweitsaugroboter von Proscenic mit Staubsammler (Absaugstation)

Wenn man auf zwei oder mehr Etagen wohnt und die Hilfe eines Saugroboters in Anspruch nehmen möchte, gibt es zwei Möglichkeiten, das zu realisieren. Entweder man trägt den Robbi immer wieder von einem Stockwerk ins andere, oder man schafft ein weiteres Gerät an, also für jede Etage eines. Letzteres machen wir nun und haben uns einen Saugwischroboter Proscenic M7 Pro mit automatischer Staubbehälter-Entleerung in eine Sammelstation bestellt.

„Zweitsaugroboter von Proscenic mit Staubsammler (Absaugstation)“ weiterlesen

Medizinisches Infrarot-Fieberthermometer IRT-30 V2 für kontaktlose Stirn-Messung

Fieberthermometer sind bekanntlich nicht nur zu Coronazeiten hilfreich, sondern auch im normalen Alltag, um die Körpertemperatur zu messen. Nachdem bei uns kürzlich ein Gerät zur Messung im Ohr heruntergefallen war und fortan den Dienst verweigerte, bestellte ich gestern ein neues Thermometer für kontaktlose Stirnmessung.

„Medizinisches Infrarot-Fieberthermometer IRT-30 V2 für kontaktlose Stirn-Messung“ weiterlesen

Wie kann man Fishingversuche per eMail erkennen?

Die Coronakrise lenkt ab. Die Menschen haben andere Sorgen, als sich mit den Tricks von Betrügern zu beschäftigen. Diese scheinen die Situation zu nutzen und versuchen raffiniert, an unsere Daten und dann an unser Geld zu kommen. Vermehrt erhalte ich derzeit wieder eMail-Post von Internetkriminellen. Wie erkennt man solche Fishingmails möglichst auf Anhieb?

„Wie kann man Fishingversuche per eMail erkennen?“ weiterlesen

Corona: »Soziale Distanz ist das einzige wirksame „Medikament“, das uns derzeit zur Verfügung steht.« (Dr. Markus Söder, Ministerpräsident Bayern)

In diesem Zusammenhang ist eine Studie interessant, die im Ergebnis größere Mindestabstände vor allem für Radler und Jogger, aber auch hintereinander laufende Fußgänger empfiehlt, wie BR24 berichtet. Hier das Wesentliche in Auszügen aus dem BR24-Beitrag:

„Corona: »Soziale Distanz ist das einzige wirksame „Medikament“, das uns derzeit zur Verfügung steht.« (Dr. Markus Söder, Ministerpräsident Bayern)“ weiterlesen

Corona: Warum die Infektionszahlen noch immer so hoch sind und die Dunkelziffer vermutlich sogar um ein Vielfaches höher (Gedanken aus einer Hotspot-Region in Bayern)

Es erscheint eigentlich nicht plausibel, dass die Zahl der Neuinfektionen noch immer ansteigt (wenn auch verlangsamt, sofern man die Dunkelziffer außer Acht lässt), wo doch angesichts der getroffenen Sicherheitsmaßnahmen zur Eindämmung der Pandemie Ansteckungen seit Wochen kaum möglich sein sollten.

„Corona: Warum die Infektionszahlen noch immer so hoch sind und die Dunkelziffer vermutlich sogar um ein Vielfaches höher (Gedanken aus einer Hotspot-Region in Bayern)“ weiterlesen

Ostern mit WoMo? – Ja, aber daheim!

Trotz der nie erlebten Ausnahmesituation und der Tatsache, dass wir ausgerechnet in einem Corona-Hotspot-Landkreis leben, sind wir zuversichtlich und guter Dinge. Das Wohnmobil steht zwar seit Wochen bewegungslos in der Einfahrt vor dem Haus, doch sowohl im WoMo als auch in Haus und Garten kann man zu Zeiten der Ausgangsbeschränkungen Sinnvolles tun und z. B. von irgendwann mal wieder möglichen Roadtrips träumen. „Ostern mit WoMo? – Ja, aber daheim!“ weiterlesen

APRILSCHERZ

Eigentlich wäre heute ein Aprilscherz fällig, doch zum Einen bin ich selbst derzeit nicht besonders zum Scherzen aufgelegt, zum Anderen erscheint es mir unangemessen, in der gegenwärtigen Bedrohungssituation Leute in die Irre zu führen. Kurz: Heuer verzichte ich auf einen Aprilscherz in Werners WoMoBlog. Dafür eine dringende Bitte: BLEIBT DAHEIM! HALTET EUCH STRENG AN DIE REGELN! GEHT UNBEDINGT AUF DISTANZ ZU MENSCHEN, DIE NICHT ZUM … APRILSCHERZ weiterlesen

Corona: Wie lebt es sich mit bayerischer Ausgangsbeschränkung?

Die Corona-Pandemie hat die Welt fest im Griff. Obwohl wahrlich kein Informationsdefizit zu beklagen ist, scheinen manche Menschen den Ernst der Lage dennoch nicht zu begreifen. Während medizinisches Personal bis zum Umfallen schuftet, um Leben zu retten, meinen charakterlose Typen z. B.„Späßchen“ machen zu müssen, indem sie andere Menschen durch Anhusten und „Corona, Corona“-Rufe belästigen und gefährden.

„Corona: Wie lebt es sich mit bayerischer Ausgangsbeschränkung?“ weiterlesen

Kann man planen trotz Pandemie?

Langsam beginnt wieder die Reisesaison. Eigentlich! Die aktuelle Pandemielage bremst uns jedoch aus. Da offenbar vor allem Reisende zur raschen Verbreitung des Corona-Erregers beigetragen haben, erscheint es angemessen und vernünftig, vorläufig auf nicht zwingend erforderliche Reisen und Zusammenkünfte zu verzichten. Im eigenen Interesse und vor allem aus Rücksicht auf Risikogruppen. Doch ab wann kann man sich wieder etwas vornehmen? Bei mir stehen zum Beispiel demnächst … Kann man planen trotz Pandemie? weiterlesen

Tchibo Cafissimo Easy — idealer Kapselautomat für‘s Wohnmobil?

Wir sind mäßige, aber regelmäßige Kaffeetrinker. Deshalb sind wir auch im Wohnmobil für die Kaffeezubereitung bestens gerüstet. Gleich mehrere Möglichkeiten haben wir, uns zum Frühstück oder zum Nachmittagsgebäck eine Tasse des braunen Getränks zu brühen, sei es als Milchkaffee, Espresso, Café Créma oder Latte Macchiato.

„Tchibo Cafissimo Easy — idealer Kapselautomat für‘s Wohnmobil?“ weiterlesen

Morgenstund‘ hat Gold im Mund, ich bald neuen Zahnersatz

Seit einigen Tagen fühle ich mich auf dem Weg der Besserung. Es tritt zwar gelegentlich noch ein hartnäckiger Reizhusten auf, aber insgesamt fühle ich mich besser. Es hat ja auch annähernd vier Monate gedauert, bis nun die HNO-Beschwerden abzuklingen scheinen. Am Freitag ging ich in aller Frühe zur Professionellen Zahnreinigung, um auch hier Bakterien möglichst keine Chance zu geben. „Morgenstund‘ hat Gold im Mund, ich bald neuen Zahnersatz“ weiterlesen

Neue HNO-Probleme

Entweder hatte ich mich letzten Mittwoch in der Werkstatt verkühlt oder habe ich mich irgendwo angesteckt, jedenfalls leide ich seit Donnerstag/Freitag wieder an einem massiven Infekt der Nasennebenhöhlen. Mir kommt es fast wie eine Fortsetzung der von Juli bis Ende September bestandenen Beschwerden mit Partikeln im Nasen- und Rachenraum vor, nur Gott sei Dank ohne unangenehme Partikel. „Neue HNO-Probleme“ weiterlesen

Zahnriemenwechsel beim Volvo C70

Eigentlich wollte ich dieses Wochenende in Frankfurt/Main verbringen. Deshalb ließ ich vor der weiten Fahrt am Mittwoch noch rasch den Zahnriemen beim Volvo erneuern, denn das wäre eigentlich schon vor drei Jahren fällig gewesen, als das Auto zehn Jahre alt wurde. Wegen relativ geringer Kilometerleistung war es damals unterblieben. Nun beunruhigte mich die aktuelle Warnung eines Volvo-Werkstattmeisters.   „Zahnriemenwechsel beim Volvo C70“ weiterlesen

Wieder mal bei Erkan

Nachdem ich bei unserem letzten Besuch im Lipperthof bei Erkan zum ersten Mal gar nicht zufrieden gewesen war, hatten wir eine längere Besuchspause eingelegt. Am gestrigen Mittwoch nun hatte Ute am Abend Appetit auf eine Pizza. Also entschlossen wir uns, Erkan wieder mal einen Besuch abzustatten. Seit August waren wir nicht mehr dagewesen. Damals schrieb ich anschließend im Blog: „Wieder mal bei Erkan“ weiterlesen

Die Hitze lässt nicht locker

Schon eine Woche ist es her, dass ich den letzten Blog-Beitrag geschrieben habe. Es ist nicht viel los. Wegen meiner Beschwerden im Nasennebenhöhlenbereich und im Mund-Rachen-Raum kann ich nicht viel unternehmen. Eigentlich wollte ich im August ein wenig mit dem WoMo touren. Jetzt reicht‘s aber nur für gelegentliche, kurze Restaurantbesuche.  
„Die Hitze lässt nicht locker“ weiterlesen

Terrassen- und Biergartenwetter

Den heißen Sonntag haben wir gut überstanden: Mittags beim WAM-Bazi auf der Terrasse des Stadthallen-Restaurants, abends in Erkans Biergarten und dazwischen auf der heimischen Terrasse. Bei dieser Hitze wollen wir nicht allzu weit fahren, zumal ich alle zwei bis drei Stunden Rachenraum und Nebenhöhlen spülen muss. „Terrassen- und Biergartenwetter“ weiterlesen

Kaum Blog-Aktivitäten wegen akuter Erkrankung

Vergangene Woche verbrachte ich viel Zeit bei Ärzten und in deren Wartezimmern (Hausarzt, HNO- und Hautarzt) sowie beim stundenlangen Gurgeln und Spülen der Nasennebenhöhlen. Irgendetwas hat sich da in der linken Kieferhöhle festgesetzt und verursacht bitteren Geschmack im Mund. Eine klare Diagnose gibt es noch nicht, nur Vermutungen. Diese Woche erwarte ich einige Laborergebnisse.   „Kaum Blog-Aktivitäten wegen akuter Erkrankung“ weiterlesen

Ende der Hitzewelle?

Bei uns noch nicht so recht! — Auf den heutigen Samstag hatte ich mich eigentlich deshalb gefreut, weil ein Ende der Hitzewelle und Regen prognostiziert waren. Gewiss: Immerhin rund 10°C hat es abgekühlt, aber 26° bis 29°C sind für uns immer noch keine Wohlfühltemperaturen. Dabei ist es bedeckt. Wenn mal ein Sonnenstrahl durchkommt, steigt das Quecksilber sogleich wieder. Gewitterwarnungen gab es seit gestern Abend mehrfach, es hat bislang aber nicht mal geregnet. Die Nacht war mit deutlich über 20°C sogar besonders warm.    „Ende der Hitzewelle?“ weiterlesen

Die neue Telekom Speedbox: Zwei Fliegen mit einer Klappe?

Schnelles Internet? – Fehlanzeige! Das gilt auch für unsere Siedlung. Und das wird auch noch auf Jahre hinaus so bleiben, sagt die Telekom anlässlich der bevorstehenden Umstellung auf IP-basierte Anschlüsse. In diesem Zusammenhang wird bei uns der bisherige Tarif Call & Surf Comfort ersetzt durch MagentaZuhause S. Der neue Tarif verspricht zwar (wie der alte auch) bis zu 16 MBit/s im Download und bis zu … Die neue Telekom Speedbox: Zwei Fliegen mit einer Klappe? weiterlesen

OP-Kontrolluntersuchung, Schlachtschüsselessen mit Schlüsselverlust und neue LED-Begrenzungsleuchten am WoMo

Das war der Donnerstag: Am Morgen zu Dr. Gamringer, anschließend auf den Fahrenberg und nachmittags WoMo-Abholung bei der BayWa! Es gab neue Zahn- und Keilriemen, neue Kurbel-/Nockenwellen-Dichtungen, neue Kühlflüssigkeit für die Klimaanlage und neue LED-Begrenzungsleuchten am Heck. Aber der Reihe nach:   „OP-Kontrolluntersuchung, Schlachtschüsselessen mit Schlüsselverlust und neue LED-Begrenzungsleuchten am WoMo“ weiterlesen

Schnee, Frost und tagsüber Sonne

Herrliches Winterwetter hat sich zum Wochenbeginn bei uns eingestellt, nachdem es am Sonntag den ganzen Tag und den größten Teil der Nacht geschneit hatte. Nur leicht, aber stetig! So ist eine prächtige Schneedecke entstanden, die allerdings in der Sonne leicht angetaut wird. Im Schatten hat es um -5°C. Dieses tolle Winterwetter mit wolkenlosem Himmel soll noch einige Tage anhalten, sagen die Wetterfrösche.   „Schnee, Frost und tagsüber Sonne“ weiterlesen

1. Advent mit Novemberwetter

Nur die adventliche Dekoration vermittelt etwas vorweihnachtliche Stimmung. Das Wetter lässt ziemlich zu wünschen übrig. Kälte knapp über 0°C, lebhafter Wind, Niederschläge, aber nicht etwa als Schnee, sondern als andauernder Landregen! Das macht den Aufenthalt im Freien recht ungemütlich. Eigentlich wollten wir heute den Weihnachtsmarkt im Fischhofpark in Tirschenreuth besuchen, doch dieses Schmuddelwetter hielt uns von unserem Vorhaben ab. Wir machten es uns lieber im … 1. Advent mit Novemberwetter weiterlesen

Geringer Solarertrag: Netzladegerät ein- oder Kompressor ausschalten?

Wegen seit einiger Zeit auftretender Probleme mit dem WordPress-Programm, gibt es momentan weniger Blogbeiträge. Ich hoffe, bald wieder alles auf der Reihe zu haben und bitte einstweilen um Verständnis. – Nun aber zum Thema:

Das nun schon einige Tage anhaltende trübe Wetter zwang mich vergangene Woche zu einer Entscheidung, um den Batterieladezustand auf ausreichendem Niveau, also zwischen etwa 30% und 80% zu halten: Sollte ich den Kühlschrank aus- oder das Netzladegerät einschalten? Die Solaranlage kann nämlich derzeit den Verbrauch des Kompressorkühlgerätes nicht vollends ausgleichen, wodurch der Ladezustand täglich weiter absinkt.   „Geringer Solarertrag: Netzladegerät ein- oder Kompressor ausschalten?“ weiterlesen

Anziehend, klein, praktisch: Magnetadapter für Ladeanschluss

Warum anziehend? — Die Lightning-Anschlussbuchse meiner Apple-Geräte (iPhone, iPad) und der entsprechende Anschlussstecker finden sich nach Anbringung der kleinen Adapter an iPhone und iPad magnetisch wie von selbst. Einfach nur Anschlussstecker mit Magnetadapter in die Nähe der Ladebuchse mit Gegenstück halten! Schon sucht sich der Stecker wie von Geisterhand die richtige Position am iPhone oder iPad. Der Ladevorgang beginnt. Das gibt‘s auch für andere Ladestecker.   „Anziehend, klein, praktisch: Magnetadapter für Ladeanschluss“ weiterlesen

Freunde und „Follower“ gesucht?!

Nachdem ich keinen Facebook-Account besitze, äußern sich manchmal Freunde, Bekannte und andere Zeitgenossen etwas abfällig über meine „Rückständigkeit“. Sie hätten im Gegensatz zu mir zahllose Freunde, die ihnen auf Facebook folgten. Eine meiner Bekannten (ebenfalls Facebook-Skeptikerin) erlebt es ähnlich. Sie mag zwar das „Gesichtsbuch“ nicht, aber sie hätte gern mehr Freunde. Da hatte sie eine zündende Idee.  „Freunde und „Follower“ gesucht?!“ weiterlesen

„Mariä Himmelfahrt“: Geteilter Feiertag — Einkaufstag — Tag der Kräuterweihe

Damit Ute am heutigen Feiertag Mariä Himmelfahrt nicht kochen muss, beschließen wir, ein typisches Dorfgasthaus mit guter bayerischer Küche aufzusuchen: das Gasthaus Sommer in Wilchenreuth. Wir speisen Ente und Rindsroulade für jeweils 9 €.  „„Mariä Himmelfahrt“: Geteilter Feiertag — Einkaufstag — Tag der Kräuterweihe“ weiterlesen

Gastronomische Sonntagstour: Fahrenberg, Surrers Radlhütte und Sparrer-Wirt

Wegen schönen Wetters wurde am Sonntag wieder das Cabrio aus der Garage geholt. Wie gewohnt wollten wir drei Gaststätten besuchen, je eine für den Sonntagsbraten, für‘s Dessert, bzw. den Nachmittagskaffee, und für‘s Abendessen. Dazwischen war noch ein Krankenbesuch vorgesehen.  „Gastronomische Sonntagstour: Fahrenberg, Surrers Radlhütte und Sparrer-Wirt“ weiterlesen

Garagentorantrieb streikt

Heute Nacht fielen die Temperaturen auf Werte um 15°C. Das gewährleistet an sich guten Schlaf, wäre nicht das Gemäuer durch die lange Hitzeperiode inzwischen so aufgeheizt, dass die Temperaturen im Haus kaum noch unter 23°C sinken, auch wenn man nachts alles aufmacht. Ich überlege schon, mich zum Schlafen auf eine Terrasse oder einen Balkon zu legen.  „Garagentorantrieb streikt“ weiterlesen

Manche mögen ‘s heiß. Über 30°C! – Wir nicht.

Die Woche fängt ja schon wieder gut an: Bis zu 37°C im Schatten werden für Bayern prognostiziert. Speziell für unsere Region zeigt mein WETTER-DIREKT-Gerät für die nächsten Tage 34°C an. Schlimmer noch: Die Nachttemperaturen sollen bei annähernd 20°C liegen. Und das Schlimmste:   „Manche mögen ‘s heiß. Über 30°C! – Wir nicht.“ weiterlesen

Vorübergehender „Rollentausch“

Wettermäßig haben derzeit der Süden und der Norden Europas ihre “Rollen“ getauscht. Während es bei uns in der Oberpfalz teils deutlich über 20°C erreicht (anderswo noch mehr) und die Sonne vom Himmel strahlt 🕶, bleiben die Temperaturen z. B. an der Algarve weit unter 20°C🧣. Dazu regnet es mancherorts, was allerdings der Natur sehr gut tut. „Vorübergehender „Rollentausch““ weiterlesen