Ist Geiz bei WoMo-Reisen geil?

Vor allem wir Deutsche stehen ja in dem Ruf, rechte Schnäppchenjäger zu sein. „Geiz ist geil“ scheint für manche Zeitgenossen geradezu ein Lebensmotto zu sein. Es wird „gespart“, wo es nur geht, gerne auch auf Kosten der Solidargemeinschaft. Im wohnmobilen Alltag bedeutet das konkret: „Sparen“ von Geld durch Gebührenhinterziehung, sparsames Praktizieren von rücksichtsvollem Verhalten, allgemein sparsame Respektierung von gemeinschaftlichen Regeln und Vorgaben.  „Ist Geiz bei WoMo-Reisen geil?“ weiterlesen

„Mariä Himmelfahrt“: Geteilter Feiertag — Einkaufstag — Tag der Kräuterweihe

Damit Ute am heutigen Feiertag Mariä Himmelfahrt nicht kochen muss, beschließen wir, ein typisches Dorfgasthaus mit guter bayerischer Küche aufzusuchen: das Gasthaus Sommer in Wilchenreuth. Wir speisen Ente und Rindsroulade für jeweils 9 €.  „„Mariä Himmelfahrt“: Geteilter Feiertag — Einkaufstag — Tag der Kräuterweihe“ weiterlesen

Heißes Wochenende

Die nicht enden wollende Hitze ist zur Zeit überall das Thema. Erfreulich u. a. für Badenixen, Urlauber und Eisverkäufer, weniger jedoch z. B. für Teile der Landwirtschaft, für arbeitende Menschen, für die Feuerwehren und für uns Senior(inn)en. Wir versuchen, mit der Hitze so gut wie möglich zurecht zu kommen.  „Heißes Wochenende“ weiterlesen

Tour-Tag 1, Samstag: Gründung eines ARV-Kreisverbandes in Ellwangen

Es war wohl richtig, zum Ferienbeginn erst gestern am Samstag nach Ellwangen (Jagst) anzureisen, denn das Verkehrsaufkommen schien deutlich geringer als am Freitagnachmittag zu sein. Start in NEW 09.00 Uhr, Ankunft am Versammlungsort 12.30 Uhr, Fahrtstrecke bis Aurach BAB, dann Landstraße, Fahrweise gemächlich (bis 100 km/h), ein Tank- und zwei Raststopps. BAB-Staus nur in Gegenrichtung! „Tour-Tag 1, Samstag: Gründung eines ARV-Kreisverbandes in Ellwangen“ weiterlesen

Geburtstagsessen Nr. 3 im Restaurant „Meier — ein Lokal“

Am Mittwoch hatte ich zum 3. Geburtstagsessen nach Regensburg-Stadtamhof ins „Meier – ein Lokal“ eingeladen. Der Betreiber ist der in der Stadt und bei Insidern bekannte Abenteurer und Freerider Stephan Kappl. Wir hatten uns per eMail kennengelernt, weil Stephan sein Fernreisemobil auf Mercedes Vario Allrad auf LiFeYPO4-Bordstromversorgung umrüsten möchte. Das Besondere: Es handelt sich um ein 24V-System. Die neue Batterie kommt von Mastervolt.  „Geburtstagsessen Nr. 3 im Restaurant „Meier — ein Lokal““ weiterlesen

Wintertour 2017/18, Tag 15: Die Sonne lacht zum Geburtstag 🎂

Heute begrüßen uns bereits in der Frühe die ersten Sonnenstrahlen, nachdem es zwei Tage lang gestürmt und geregnet hat. Wetterwechsel zur Feier des Tages: Ute hat Geburtstag und feiert im Ammergauer Maxbräu 🥂  „Wintertour 2017/18, Tag 15: Die Sonne lacht zum Geburtstag 🎂“ weiterlesen

Wintertour 2017/18: Die letzten drei Tage im alten Jahr

Am Freitag um die Mittagszeit kamen Maria und Harald mit Ihrem schicken LAIKA an und nahmen den für sie reservierten Platz neben uns ein. Nachmittags gab es bei uns Kaffeeklatsch und viel zu erzählen. Abends ging es ins Restaurant „Hexenstube“.  „Wintertour 2017/18: Die letzten drei Tage im alten Jahr“ weiterlesen

Einfach nur dran denken!

Zum 1. Advent, kurz vor dem Fest der Liebe, möchte ich heute mal das Thema „Engagement für Menschen“ anschneiden. Wie man weiß, rief ich am 20. Januar 1973 zusammen mit anderen Idealisten den ARV (Allgemeiner Rettungsverband) ins Leben. Im Januar wird der Verband nun 45. Mein ehrenamtliches Engagement ebenfalls! Zu Beginn der Adventszeit bitte ich deshalb alle Blogleser um Unterstützung für den ARV unter dem Motto „Beim Einkaufen Gutes tun!“ — Nächstenliebe beweisen, ganz ohne Mühe oder Mehrkosten! 

„Einfach nur dran denken!“ weiterlesen

Herbstreise 2017, Tag 9/10/11: Klingenberg am Main

Für Mittwoch haben wir uns mit Harald und Maria in Klingenberg am Main verabredet und steuern bereits am Vortag den dortigen Stellplatz an. Die ebenfalls in Erwägung gezogenen kostenlosen Plätze in Bürgstadt und Miltenberg hatten uns weniger gefallen, Der in Bürgstadt am Winzerfestplatz liegt nicht am Flussufer, dafür an einer vielbefahrenen Straße. Der Stellplatz am Yachthafen in Miltenberg war uns zu schmuddelig und weitgehend mit Pkws zugestellt. Also sind wir Maria und Harald (M&H) noch etwas Richtung Aschaffenburg entgegengefahren.  „Herbstreise 2017, Tag 9/10/11: Klingenberg am Main“ weiterlesen

So endet der August

Heute ist der letzte Tag im August. Was war los zum Monatsausklang? Die endgültige Entscheidung bezüglich des neuen Kühlschrankes fiel, Hymer, bzw. Movera zeigte sich kundenfreundlich, der monatliche Keglerstammtisch fand statt, und einige Staufächer im WoMo sollten heute eine automatische LED-Beleuchtung erhalten. „So endet der August“ weiterlesen

Sonnenuntergang am Dutzendteich

Alles passte gestern bei der Hochzeit von Anja und Michael einschließlich dem hochsommerlichen Wetter. Am Wasser des Dutzendteiches in Nürnberg war die Hitze gut erträglich, denn es wehte ständig eine leichte, kühlende Brise. Am Abend konnten wir von der Restaurantterrasse aus einen malerischen Sonnenuntergang beobachten.  „Sonnenuntergang am Dutzendteich“ weiterlesen

Einladung ins Hotel Igel

Gestern waren wir zu einer Geburtstagsfeier ins Hotel Igel eingeladen. Schon längere Zeit hatten wir das Restaurant nicht mehr besucht und waren gespannt auf das aktuelle Niveau der Küche, des Services und des Ambientes. Nachstehend unser subjektiver Eindruck, denn Geschmäcker sind bekanntlich recht verschieden. „Einladung ins Hotel Igel“ weiterlesen

„Kegleressen“

Gestern Abend fand unser monatliches „Kegleressen“ statt. Es heißt so, weil die meisten Beteiligten früher einmal im Monat gemeinsam auf eine Kegelbahn gingen, aus Freude und zur körperlichen Ertüchtigung. Als für einige der Kegler aus Altersgründen die Anstrengung zu groß wurde, entschloss man sich, aus dem sportlichen ein lukullisches Ereignis werden zu lassen.  „„Kegleressen““ weiterlesen

Winterreise Tag 13: Neujahrsfeuerwerk und -Dinner

Hier die versprochene Rückschau auf den gestrigen Abend des Neujahrstages: Erfreulicherweise blieben die Temperaturen zunächst im Bereich knapp unter 0°C. Erst im Laufe der Nacht kam strenger Frost auf. Das große Neujahrsfeuerwerk konnten wir somit anschauen, ohne uns etwas abzufrieren.  „Winterreise Tag 13: Neujahrsfeuerwerk und -Dinner“ weiterlesen

Winterreise Tag 12: Kaiserwetter und großes Feuerwerk am Neujahrstag

Das geht ja gut an: 2017 beginnt wettermäßig so strahlend wie 2016 aufhörte. Das schöne Wetter lädt zu Spaziergängen ein, bevor am Abend das traditionelle Feuerwerk mit klassischer Musik startet, wegen dem wir u. a. hier sind.  „Winterreise Tag 12: Kaiserwetter und großes Feuerwerk am Neujahrstag“ weiterlesen