Manche mögen ‘s heiß. Über 30°C! – Wir nicht.

Die Woche fängt ja schon wieder gut an: Bis zu 37°C im Schatten werden für Bayern prognostiziert. Speziell für unsere Region zeigt mein WETTER-DIREKT-Gerät für die nächsten Tage 34°C an. Schlimmer noch: Die Nachttemperaturen sollen bei annähernd 20°C liegen. Und das Schlimmste:   „Manche mögen ‘s heiß. Über 30°C! – Wir nicht.“ weiterlesen

Sonntagsarbeit oder Wohin mit der Klopapier-Rolle?

Durch den Einbau des Alde-Handtuchtrockners hat im WoMo-Bad der Toilettenpapier-Abroller seinen angestammten Platz verloren. Heute am Sonntag finde ich endlich Zeit, einen neuen Montageort zu suchen. Er muss aber praktisch sein, damit wir ohne Verrenkungen ans Klopapier kommen.  „Sonntagsarbeit oder Wohin mit der Klopapier-Rolle?“ weiterlesen

Abstecher zur Prevent GmbH in Limeshain

Nachdem vor kurzem einer meiner Wechselrichter, nämlich der Waeco für die WMF 1 Kaffeemaschine, den Geist aufgegeben hatte und das 1000 W Hauptgerät von AEG hieroglyphische Anzeigen auf dem Fernbedienungsdisplay brachte, hatte ich mir bei der Prevent Deutschland GmbH einen neuen 1700 W Inverter von Votronic bestellt, um ihn künftig an Stelle der beiden anderen Geräte einzusetzen.  „Abstecher zur Prevent GmbH in Limeshain“ weiterlesen

Mini-Raclette-Grill mit heißem Stein und Grillplatte für Inverter-Betrieb

Eigentlich müsste man das kleine 3-in-1-Gerät von Syntrox „Micro“-Raclette/Grill nennen, denn mit ca. 20 x 10 cm (L x B) nimmt es gerade im WoMo keinen unnötigen Platz ein. Hinzu kommt, dass der Anschlusswert des 230 V Gerätes bei nur 350 W liegt. Damit kann es problemlos mit meinem 1000W-Wechselrichter betrieben werden. Wie bewährt es sich unterwegs?  „Mini-Raclette-Grill mit heißem Stein und Grillplatte für Inverter-Betrieb“ weiterlesen

Neue Versorgungsklappen für Landstrom und Wasser

Heute ist mein Werkstatttermin im Freizeitcenter Dietz in Ebern. Auf dem Programm stehen die Erneuerung zweier Versorgungsklappen sowie der Austausch  eines vom Hagel beschädigten Dachfensterglases. Außerdem soll im Auftrag von Niesmann+ Bischoff versucht werden, die herabgefallene Blendschutzanlage hinter der Frontscheibe zu reparieren.   „Neue Versorgungsklappen für Landstrom und Wasser“ weiterlesen

Ruhetag am Mainufer in Wipfeld und Panne auf dem Heimweg

Gestern legte ich noch einen Ruhetag auf dem WoMo-Stellplatz in Wipfeld ein: Schiffe gucken, grillen, plaudern, fernsehen und schlafen. Heute geht es Richtung Heimat. Und in der Fränkischen Schweiz wartet noch eine Überraschung auf mich.  „Ruhetag am Mainufer in Wipfeld und Panne auf dem Heimweg“ weiterlesen

Beheizter Handtuchtrockner von Alde

Obwohl am heutigen Freitag bei Alde Deutschland in Röthlein normalerweise keine Installationen in Kundenfahrzeugen vorgenommen werden, will man mir, wie berichtet, entgegenkommender Weise den gewünschten Handtuchtrockner/Heizkörper in den Heizungskreislauf montieren.  „Beheizter Handtuchtrockner von Alde“ weiterlesen

Sommertag am Main in Wipfeld

Heute Morgen habe ich mit ALDE im nahen Röthlein telefoniert, um abzuklären, ob ich spontan vorbeikommen könne, um mich bezüglich der Nachrüstung einer Warmwasserheizmatte für‘s Fahrerhaus sowie eines Badheizkörpers in Handtuchtrockner-Ausführung beraten und die Einbaumöglichkeiten prüfen zu lassen.  „Sommertag am Main in Wipfeld“ weiterlesen

WoMo-Stellplatz Erlenstadion, Alsfeld (Hessen)

Am heutigen Sonntag habe ich den Stellplatz gewechselt. Von Fulda sind es nur rund 40 km nach Alsfeld. Auf dem dortigen WoMo-Stellplatz Erlenstadion habe ich mich mit Maria und Harald verabredet. Sie wollen am Montagnachmittag auf ihrem Weg an die Ostsee vorbeikommen.  „WoMo-Stellplatz Erlenstadion, Alsfeld (Hessen)“ weiterlesen

Die Dysons: neue Erkenntnisse

Wie bestellt, traf am 28. Mai direkt von Dyson per UPS der neue V6 Car&Boat Extra ein. Erfreulich: Das von den Vorgängern vorhandene Zubehör passt. Auch das elektrifizierte! Nur die Wandhalterung und der Ladestecker sind nicht kompatibel. Nun kann ich die „alten“, streikenden Dysons entsorgen, dachte ich. Aber es gab neue Erkenntnisse. Erfreuliche!  „Die Dysons: neue Erkenntnisse“ weiterlesen

Neue tegos-Tür individualisiert

Gestern ließ ich die neue tegos-Tür im unteren Bereich an die anthrazitfarbene Karosserieschürze des Wohnmobils anpassen. Die Firma Lothar Spranger in Weiherhammer kenne ich schon seit Jahrzehnten als Betrieb, der saubere Arbeit zum fairen Preis abliefert. Telefonisch hatte ich vorgestern vereinbart, dass ich gestern zwischen 13.00 und 13.30 Uhr für die Beklebung mit entsprechender Folie vorbeikommen durfte.  „Neue tegos-Tür individualisiert“ weiterlesen

Mit dem richtigen Reifendruck nach Mainfranken

Da die für gestern geplante BdARV-Sitzung in Fulda ausgefallen ist, haben wir auch unsere Reisepläne geändert. Wir sind also vorgestern nicht nach Fulda gefahren, sondern werden voraussichtlich morgen Richtung Rhein/Main starten,  „Mit dem richtigen Reifendruck nach Mainfranken“ weiterlesen

Die Dysons: Guter Rat ist teuer! Der „Dyson v6 Car & Boat“ ebenfalls!

Vor rund einem Jahr beklagte ich im Beitrag „Die Dysons: Guter Rat gefragt“ die mangelnde Zuverlässigkeit der Dyson-Akku-Handstaubsauger. Drei (!) Exemplare waren kurz nach Ablauf der Garantiezeit ausgefallen. Alle ohne erkennbare Ursache! Einer lief mal wieder für ein paar Stunden. Dann gab auch er endgültig den Geist auf.  „Die Dysons: Guter Rat ist teuer! Der „Dyson v6 Car & Boat“ ebenfalls!“ weiterlesen

Nervige Kleinigkeiten: verrutschender Türvorleger, ungünstig montierter IR-Empfänger, blendende Designuhr

Jeder kennt das: Man ärgert sich immer wieder über die gleichen Unzulänglichkeiten, bis man sich endlich dazu durchringt, für Abhilfe zu sorgen. Gestern und heute standen auch bei mir drei nervige Kleinigkeiten auf der Maßnahmen-Agenda. Zuvor musste ich mir passende Lösungen überlegen.

„Nervige Kleinigkeiten: verrutschender Türvorleger, ungünstig montierter IR-Empfänger, blendende Designuhr“ weiterlesen

Kleine Extras: LED-Streifen, LED-Uhr und DVB-T2 Receiver

In den vergangenen Tagen war ich ein wenig mit Basteleien im WoMo befasst. Folgende Ausstattungsverbesserungen waren geplant: LED-Bänder über der Tür, im Schuhschränkchen und in der Griffstange, eine stylische Wanduhr mit blau leuchtenden Ziffern sowie ein DVB-T2 Receiver, da T1 bereits vielerorts nicht mehr funktioniert.  „Kleine Extras: LED-Streifen, LED-Uhr und DVB-T2 Receiver“ weiterlesen

Neue tegos-Tür PREMIUM für altes WoMo (Teil 3 – Zweiter Montagetag)

Nachdem ich gestern, am ersten Montagetag, ganz rechts eingeparkt hatte, muss ich heute ganz links neben die Montagetische und Maschinen in die Montagehalle einfahren — rückwärts natürlich! Daneben soll bei einem Liner von Frankia eine zweite Garagentür auf der Fahrerseite für leichteres Beladen geschaffen werden. – Bei meiner neuen Tür sind heute das elektrische Innenleben und die abdeckende Innenverkleidung sowie das Insektenschutzsystem dran. Um 07.10 Uhr geht‘s los. „Neue tegos-Tür PREMIUM für altes WoMo (Teil 3 – Zweiter Montagetag)“ weiterlesen

Neue tegos-Tür PREMIUM für altes WoMo (Teil 2 – Erster Montagetag)

Nach der Einfahrt in die tegos-Montagehalle morgens um 07.00 Uhr wird eine gute halbe Stunde lang nochmals alles durchgesprochen. Spätestens jetzt muss man sich verbindlich entscheiden, welchen Leistungsumfang man in Auftrag geben möchte, d. h. wie die Tür gefertigt und ausgestattet werden soll. Im Büro von Herrn Scheld unterschreibe ich die Auftragsbestätigung. Dann geht‘s an die Arbeit! „Neue tegos-Tür PREMIUM für altes WoMo (Teil 2 – Erster Montagetag)“ weiterlesen

Neue tegos-Tür PREMIUM für altes WoMo (Teil 1 – Vorgeschichte)

Schon vor Jahren war ich auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf am Stand von tegos auf die eleganten Türen dieses Zulieferers renommierter Wohnmobilhersteller wie Niesmann+Bischoff, Phönix usw. aufmerksam geworden, die nun auch zur Nachrüstung für Fahrzeuge von Endkunden angeboten wurden. Mein Wunsch nach einer solchen Aufbautür begann sich zu entwickeln, vor allem angesichts meiner erklärten Absicht, in Werterhaltung und Modernisierung zu nvestieren, statt ein komplett neues WoMo zu kaufen. „Neue tegos-Tür PREMIUM für altes WoMo (Teil 1 – Vorgeschichte)“ weiterlesen

Eintreffen bei „tegos“ in Ostrach und Freude am Kompressor-Kühlschrank

Am Montag geht es vom Stellplatz am Main-Donau-Kanal bei Hilpoltstein weiter Richtung Ostrach, wo ich am Dienstag und Mittwoch eine neue Aufbautür von tegos montiert bekommen soll. Ich starte am Mittag und fahre gemütlich über Bundes- und Landstraßen zum tegos-Werk in Ostrach (Baden-Württemberg), unweit des Bodensees.  „Eintreffen bei „tegos“ in Ostrach und Freude am Kompressor-Kühlschrank“ weiterlesen

Verbesserung der Ergonomie beim Kühlschrank durch praktische Aufbewahrungsbehälter

Auf den letzten WoMo-Touren hatte es sich als unpraktisch erwiesen, dass beim neuen Kompressorkühlschrank von Dometic die Gemüseschublade aus dem alten Absorber nicht mehr passt. Man hat jetzt ganz unten im Kühlraum nur noch ein sehr flaches Fach mit einer blauen Klappe davor. Weder sieht man, was drin ist, noch kann man vernünftig hineingreifen. Verbesserung tut not!  „Verbesserung der Ergonomie beim Kühlschrank durch praktische Aufbewahrungsbehälter“ weiterlesen

Tour-Tag 3, Montag: Besuch bei Tegos und Carthago

Seit einiger Zeit ist TEGOS auch Zulieferer für Niesmann+Bischoff und andere Nobelmarken. Aber man pflegt ebenso das Endkundengeschäft und tauscht in der Servicewerkstatt alte, oft schon undichte, aber auch neuere Türen und Klappen gegen noch komfortablere aus der eigenen Manufaktur aus.  „Tour-Tag 3, Montag: Besuch bei Tegos und Carthago“ weiterlesen

Kann man bei starkem Frost mit dem WoMo verreisen?

BNach Rückkehr von unserer Geburtstagstour „Tapetenwechsel“ wurde ich mehrfach gefragt, ob es denn bei zweistelligen Minustempersturen nicht viel zu kalt im WoMo gewesen sei und wie sich denn da die LiFeYPO4-Batterie in Verbindung mit der Solaranlage bewährt habe. Hier nun meine Erfahrungen bei Frost bis -16°C! „Kann man bei starkem Frost mit dem WoMo verreisen?“ weiterlesen

„Tapetenwechsel“, Tag 4: Modellbahn Wiehe

Vor genau einer Woche beginnt der Donnerstag (1. März in Ermangelung eines 29. Februar) bei uns um Mitternacht mit einem Glas Sekt anlässlich der Vollendung meines 70. Lebensjahres. Mein Wunsch für den Tag ist der Besuch der Modellbahn Wiehe, die zu den ganz großen Modelleisenbahnausstellungen in Deutschland zählt und keinen Ruhetag kennt, also ganzjährig jeden Tag geöffnet ist.  „„Tapetenwechsel“, Tag 4: Modellbahn Wiehe“ weiterlesen

Bluetooth-Energiekostenmessgerät mit vielfältigen Funktionen

Auf der Suche nach einer Kontrollmöglichkeit des Landstrom-Verbrauchs für den Frostschutz über die Elektroheizpatrone meiner Alde-Warmwasserheizung im WoMo stieß ich bei Conrad Electronic auf ein „Energiekosten-Messgerät mit Bluetoothschnittstelle“ und einer App mit vielfältigen interessanten Funktionen zu einem bezahlbaren Preis. Drei Jahre Herstellergarantie machen das Ganze ziemlich risikolos. „Bluetooth-Energiekostenmessgerät mit vielfältigen Funktionen“ weiterlesen

Sinnvolle WoMo-Extraausstattung

Ich werde öfter mal gefragt, welche WoMo-Extras ich im wohnmobilen Alltag für besonders hilfreich und geradezu unverzichtbar halte. Deshalb versuche ich heute, eine Art persönliche Rangliste jener Sonderausstattungen aufzustellen, die sich in der Praxis über Jahre bei mir besonders bewährt haben und die m. E. eigentlich zur Grundausstattung gehören sollten. Diese Liste wird ggf. fortgesetzt.  „Sinnvolle WoMo-Extraausstattung“ weiterlesen

Heizbetrieb, Wärmedämmung und Gasverbrauch (aktueller Erfahrungswert)

Bekannte (Nichtmobilisten) fragen uns gelegentlich, ob uns denn das Reisen in der kalten Jahreszeit nicht zu unkomfortabel und ungemütlich sei. Dann versuchen wir, den Hoteltouristen zu erklären, wie wir im Wohnmobil Behaglichkeit herstellen, die der in einem Gästezimmer durchaus nicht nachsteht. „Heizbetrieb, Wärmedämmung und Gasverbrauch (aktueller Erfahrungswert)“ weiterlesen

Druck machen: Akku-Kompressor von RYOBI — fast perfekt!

Bekanntlich ist es sehr wichtig für Sicherheit und Lebensdauer von Reifen, dass der Luftdruck stimmt. Das gilt nicht nur, aber auch und besonders für schwere Wohnmobile. Pkw- und Fahrradreifen verdienen natürlich ebenso Beachtung und regelmäßige Kontrolle. Bei mir kommen da 16 Reifen zusammen, bei denen immer wieder mal der Luftdruck zu prüfen und ggf. Luft zu ergänzen wäre.  „Druck machen: Akku-Kompressor von RYOBI — fast perfekt!“ weiterlesen

Wintertour 2017/18, Tage 4/5: Weiße Weihnacht und Kaiserwetter

Seit Hl. Abend bis heute herrscht hier in Oberammergau „Kaiserwetter“: Strahlend blauer Himmel mit ebenso strahlender Sonne, die allerdings wegen des niedrigen Sonnenstandes im Winter nur für etwa vier Stunden täglich zu sehen ist, bis sie hinter dem Kofel berschwindet. Der Hausberg von O‘gau beschattet leider vor allem den Campingpark. Die Berghänge rundum werden noch länger beschienen. „Wintertour 2017/18, Tage 4/5: Weiße Weihnacht und Kaiserwetter“ weiterlesen

Geniale Erfindung bleibt unerwähnt

Ein PROMOBIL-Beitrag zum Thema Bordtoilette, in dem ausführlich über diverse WC-Zusätze, deren Vorzüge, aber auch Giftigkeit gefachsimpelt, aber kein Wort über das geniale chemiefreie SOG-System verloren wird, das alle vermeintlichen Probleme mit einem Schlag lösen würde, veranlasst mich, ergänzend auf meinen eigenen Beitrag zu dem Thema zu verweisen: https://werner-hayn.de/2016/10/26/anruechiges-das-bord-wc-im-womo. „Geniale Erfindung bleibt unerwähnt“ weiterlesen

Winterbetrieb: Frostschutz und Überwachung

Erstmals in diesem Herbst schloss ich gestern beim WoMo Landstrom an, denn mit dem November scheint der Frost zu kommen, und somit wird Frostschutz erforderlich, den ich bei diesem Fahrzeug bequemerweise schon immer über die Alde Warmwasserheizung gewährleiste. Die Batterielader werden übrigens bei Landstromanschluss nicht automatisch aktiv. Vorerst wird noch ausschließlich mit Energie von der Sonne geladen.  „Winterbetrieb: Frostschutz und Überwachung“ weiterlesen

Ein Jahr Erfahrung mit dem Rundumkamerasystem ORCA von Camos

Anlässlich der Unfallreparatur im Werk im vergangenen Jahr ließ ich das Rundumkamerasystem Omnivue 360° (ORCA) von CAMOS am WoMo installieren (s. Beitrag „Neues aus Polch“). Nach gut einem Jahr ziehe ich nun wie angekündigt Bilanz.  „Ein Jahr Erfahrung mit dem Rundumkamerasystem ORCA von Camos“ weiterlesen

Reiseerfahrungen mit erneuerter Technik: LiFeYPO4-Bordbatterie in Verbindung mit 500 Wp Solaranlage, Kühlschrank CoolMatic MDC90, 21Ah-Ersatzakku für 26V Panasonic eBike-Antrieb

Nachdem inzwischen alle Beiträge über unsere lukullische Herbstreise 2017 (Link zum 1. Tag) weitgehend komplettiert sind, will ich heute wie angekündigt kurz Bericht erstatten über die Bewährung der LiFeYPO4-Bordstromversorgung bei herbstlichen Lichtverhältnissen sowie über den davon beeinflussten Einsatz eines neuen Kompressor-Kühlschrankes. Zum Dritten gab es bei mir auf der Tour noch eine weitere technische Neuerung: Einen Ersatzakku (Titelfoto) für das Panasonic 26V-Antriebssystem meines Flyer S-Pedelecs.  „Reiseerfahrungen mit erneuerter Technik: LiFeYPO4-Bordbatterie in Verbindung mit 500 Wp Solaranlage, Kühlschrank CoolMatic MDC90, 21Ah-Ersatzakku für 26V Panasonic eBike-Antrieb“ weiterlesen

Zweiter Batteriecomputer

Man hatte mir vor ein paar Tagen einen Batteriecomputer von Votronic geschenkt, den ich nun gestern angeschlossen habe. Besonderheit: Den Votronic-Shunt habe ich vorläufig mal vor den Shunt des Hella IBS geschaltet, beide Geräte also hintereinander, um zu sehen, ob und wann der Hella Computer unzuverlässig wird und falsch anzeigt.  „Zweiter Batteriecomputer“ weiterlesen

Warum das Offgridtec® SPR-Ultra-100 110W 12V High-End Solarpanel?

Man erinnert sich: Als ich im vergangenen Jahr einen zweiten FanTasticVent Dachlüfter installieren ließ, musste ein (ohnehin defektes) Siemens Solarmodul weichen. Nun ließ ich bei Dietz in Ebern als Ersatz dafür ein selbst besorgtes Offgridtec® SPR-Ultra-100 110W 12V High-End Solarpanel montieren. Warum gerade dieses?  „Warum das Offgridtec® SPR-Ultra-100 110W 12V High-End Solarpanel?“ weiterlesen

WoMo-Werkstatt im Freizeitcenter Dietz in Ebern

So, das neue Solarmodul klebt seit Mittwoch auf dem Dach, und auch der Kompressorkühlschrank ist montiert, wo vorher der Absorber stand. Die Montage war gar nicht so unkompliziert. Nebenbei stürmte es draußen, und es regnete und regnete und regnete … „WoMo-Werkstatt im Freizeitcenter Dietz in Ebern“ weiterlesen

2 x Werkstatt: 1 x Basis, 1 x Aufbau

Seit meiner „Rundreise“ anlässlich der ARV-Konferenz in Göttingen verunsichern mich Geräusche von den Hinterrädern, die sich in Linkskurven sogar noch verstärken. Vergangenen Freitag ließ ich nun das Ganze mal in der Werkstatt überprüfen, „Auge in Auge“ 🤓 mit einem amerikanischen Omnibus (Titelfoto). Hier das Ergebnis!  „2 x Werkstatt: 1 x Basis, 1 x Aufbau“ weiterlesen

„Regenanzeiger“

Seit gestern regnet es fast ständig mit kurzen Unterbrechungen. Ein nasses Wochenende! Wenn Nässe sich auf der Landschaft ausgebreitet hat, erkennt man aus der gemütlichen Stube oft gar nicht ohne weiteres, ob es gerade regnet, bzw. nieselt, oder ob der Niederschlag gerade mal Pause macht und man das Haus trockenen Fußes verlassen könnte. Außer man besitzt einen Regenanzeiger! 😅 „„Regenanzeiger““ weiterlesen