Unterboden prüfen und Räder umstecken

Noch immer herrscht bei uns herrliches, spätsommerliches Wetter mit Temperaturen um 20°C. Dennoch nutzte ich heute die Gelegenheit eines Werkstattbesuches wegen der Prüfung des Unterbodens meines Volvo C70 (nach dem Überfahren eines großen, scharfkantigen Blechformteils vergangene Woche) heute auch gleich dazu, die Sommerräder gegen Winterräder umstecken zu lassen.   „Unterboden prüfen und Räder umstecken“ weiterlesen

Manche mögen ‘s heiß. Über 30°C! – Wir nicht.

Die Woche fängt ja schon wieder gut an: Bis zu 37°C im Schatten werden für Bayern prognostiziert. Speziell für unsere Region zeigt mein WETTER-DIREKT-Gerät für die nächsten Tage 34°C an. Schlimmer noch: Die Nachttemperaturen sollen bei annähernd 20°C liegen. Und das Schlimmste:   „Manche mögen ‘s heiß. Über 30°C! – Wir nicht.“ weiterlesen

Sonntagsarbeit oder Wohin mit der Klopapier-Rolle?

Durch den Einbau des Alde-Handtuchtrockners hat im WoMo-Bad der Toilettenpapier-Abroller seinen angestammten Platz verloren. Heute am Sonntag finde ich endlich Zeit, einen neuen Montageort zu suchen. Er muss aber praktisch sein, damit wir ohne Verrenkungen ans Klopapier kommen.  „Sonntagsarbeit oder Wohin mit der Klopapier-Rolle?“ weiterlesen

WoMo-Stellplatz Erlenstadion, Alsfeld (Hessen)

Am heutigen Sonntag habe ich den Stellplatz gewechselt. Von Fulda sind es nur rund 40 km nach Alsfeld. Auf dem dortigen WoMo-Stellplatz Erlenstadion habe ich mich mit Maria und Harald verabredet. Sie wollen am Montagnachmittag auf ihrem Weg an die Ostsee vorbeikommen.  „WoMo-Stellplatz Erlenstadion, Alsfeld (Hessen)“ weiterlesen

Nochmal zum Thema „Frostschutz beim unbewohnten WoMo“!

In den milden Wintern vergangener Jahre war der Frostschutz beim WoMo auf dem heimischen Stellplatz keine übermäßig kostspielige Angelegenheit. Wie schon mehrfach berichtet, erfolgte er praktischerweise mittels der 230 Volt Elektroheizpatrone der Alde-Warmwasserheizung, die sich nur selten einschaltete.  „Nochmal zum Thema „Frostschutz beim unbewohnten WoMo“!“ weiterlesen

Kann man bei starkem Frost mit dem WoMo verreisen?

BNach Rückkehr von unserer Geburtstagstour „Tapetenwechsel“ wurde ich mehrfach gefragt, ob es denn bei zweistelligen Minustempersturen nicht viel zu kalt im WoMo gewesen sei und wie sich denn da die LiFeYPO4-Batterie in Verbindung mit der Solaranlage bewährt habe. Hier nun meine Erfahrungen bei Frost bis -16°C! „Kann man bei starkem Frost mit dem WoMo verreisen?“ weiterlesen

Schnee auf dem WoMo-Dach

Wenn man wie ich das WoMo-Dach auf dem heimischen Stellplatz nicht eigens schneefrei machen möchte, weil das Tauwetter schon in Sicht ist, dann muss man zumindest darauf achten, dass die Schneedecke auf dem Dach nicht so hoch wird, dass Schnee in den Kamin rutschen und Schaden anrichten kann.  „Schnee auf dem WoMo-Dach“ weiterlesen

Bluetooth-Energiekostenmessgerät mit vielfältigen Funktionen

Auf der Suche nach einer Kontrollmöglichkeit des Landstrom-Verbrauchs für den Frostschutz über die Elektroheizpatrone meiner Alde-Warmwasserheizung im WoMo stieß ich bei Conrad Electronic auf ein „Energiekosten-Messgerät mit Bluetoothschnittstelle“ und einer App mit vielfältigen interessanten Funktionen zu einem bezahlbaren Preis. Drei Jahre Herstellergarantie machen das Ganze ziemlich risikolos. „Bluetooth-Energiekostenmessgerät mit vielfältigen Funktionen“ weiterlesen

Heizbetrieb, Wärmedämmung und Gasverbrauch (aktueller Erfahrungswert)

Bekannte (Nichtmobilisten) fragen uns gelegentlich, ob uns denn das Reisen in der kalten Jahreszeit nicht zu unkomfortabel und ungemütlich sei. Dann versuchen wir, den Hoteltouristen zu erklären, wie wir im Wohnmobil Behaglichkeit herstellen, die der in einem Gästezimmer durchaus nicht nachsteht. „Heizbetrieb, Wärmedämmung und Gasverbrauch (aktueller Erfahrungswert)“ weiterlesen

Wintertour 2017/18, Tage 6/7: Eis (Stracchiatella) und Schnee

Gestern ist der angekündigte Regen erfreulicherweise ausgeblieben. Es gab nochmals einen sonnigen Tag. Gegen Abend zogen dicke Wolken auf, und in der Nacht fing es an zu schneien. So ging es heute weiter. Es herrscht tiefer Winter.  „Wintertour 2017/18, Tage 6/7: Eis (Stracchiatella) und Schnee“ weiterlesen

Winterbetrieb 5: Die weiße Pracht und Ganzjahresreifen

So schön die weiße Pracht ist, so problematisch kann es werden, wenn zuviel Schnee fällt. Wie bei Gebäuden kann auch beim WoMo die Dachlast zu groß werden und sich das Material verbiegen. Schäden wie Undichtigkeiten können die Folge sein. Und auf den Straßen wird es glatt. Da verdienen die Reifen besonderes Augenmerk. „Winterbetrieb 5: Die weiße Pracht und Ganzjahresreifen“ weiterlesen

Winterbetrieb 3: Stromversorgung

Wer wie wir gewöhnt ist, dass vor allem die Sonne die für komfortables Wohnen im WoMo benötige elektrische Energie liefert, muss bei einer Winterreise ein wenig umdenken, denn ab November kann je nach Wetterlage und Verbrauch der Solarstrom etwas knapp werden. Wie handhaben wir das mit dem jahreszeitlich bedingt geringeren Solarertrag über die Panele auf dem Dach? Ist Stromautarkie möglich? Funktioniert Solar überhaupt im Winter? „Winterbetrieb 3: Stromversorgung“ weiterlesen

Winterbetrieb 2: Ver- und Entsorgung

Das Ver- und Entsorgen kann im Winter durchaus mal schwierig sein, wenn wegen Frostgefahr Wasserhähne abgesperrt und sogar manche V/E-Stationen komplett außer Betrieb sind. Wie handhaben wir das mit der Frischwasserversorgung und der Entsorgung von Grauwasser und WC bei Minusgraden?  „Winterbetrieb 2: Ver- und Entsorgung“ weiterlesen

Winterbetrieb 1: Heizen und mehr

Der Winter steht vor der Tür. Wie in den vergangenen Jahren möchten wir auch heuer in der kalten Jahreszeit nicht auf Touren mit dem Wohnmobil verzichten. Die Winterreise über Weihnachten und Neujahr ist schon geplant. Sie führt zunächst wieder nach Oberammergau, wo wir zusammen mit Maria und Harald das Neue Jahr begrüßen wollen. Wie bereiten wir uns auf Kälte und evtl. Schnee vor? „Winterbetrieb 1: Heizen und mehr“ weiterlesen

Winterbetrieb: Frostschutz und Überwachung

Erstmals in diesem Herbst schloss ich gestern beim WoMo Landstrom an, denn mit dem November scheint der Frost zu kommen, und somit wird Frostschutz erforderlich, den ich bei diesem Fahrzeug bequemerweise schon immer über die Alde Warmwasserheizung gewährleiste. Die Batterielader werden übrigens bei Landstromanschluss nicht automatisch aktiv. Vorerst wird noch ausschließlich mit Energie von der Sonne geladen.  „Winterbetrieb: Frostschutz und Überwachung“ weiterlesen

Reiseerfahrungen mit erneuerter Technik: LiFeYPO4-Bordbatterie in Verbindung mit 500 Wp Solaranlage, Kühlschrank CoolMatic MDC90, 21Ah-Ersatzakku für 26V Panasonic eBike-Antrieb

Nachdem inzwischen alle Beiträge über unsere lukullische Herbstreise 2017 (Link zum 1. Tag) weitgehend komplettiert sind, will ich heute wie angekündigt kurz Bericht erstatten über die Bewährung der LiFeYPO4-Bordstromversorgung bei herbstlichen Lichtverhältnissen sowie über den davon beeinflussten Einsatz eines neuen Kompressor-Kühlschrankes. Zum Dritten gab es bei mir auf der Tour noch eine weitere technische Neuerung: Einen Ersatzakku (Titelfoto) für das Panasonic 26V-Antriebssystem meines Flyer S-Pedelecs.  „Reiseerfahrungen mit erneuerter Technik: LiFeYPO4-Bordbatterie in Verbindung mit 500 Wp Solaranlage, Kühlschrank CoolMatic MDC90, 21Ah-Ersatzakku für 26V Panasonic eBike-Antrieb“ weiterlesen

230 V im WoMo über drei Sinus-Wechselrichter

Warum gleich drei? – Will man im WoMo ein 230V-Gerät wie einen Fön oder eine Kaffeemaschine betreiben, benötigt man einen Landstromanschluss oder einen Spannungswandler (Wechselrichter), der die Bordspannung von 12 Volt in 230 Volt Netzstrom umwandelt. Ein WR verbraucht leider schon Strom, bevor überhaupt ein Gerät angeschlossen wird. Um diesem relativ hohen Eigenverbrauch vor allem preiswerterer Spannungswandler etwas entgegenzuwirken, wende ich ein einfaches, Strom sparendes Verfahren an. – Hier beschreibe ich, wie wir das mit 230V-Geräten im WoMo handhaben.  „230 V im WoMo über drei Sinus-Wechselrichter“ weiterlesen

Kommunikation und Orientierung

Heutzutage ist es nicht nur eine Selbstverständlichkeit, überall mobil telefonieren zu können, als Wohnmobilist will man unterwegs auch online sein und z. B. Bilder sowie Daten austauschen können. Oder auch mal im Internet surfen, Reiseinformationen einholen, Stellplätze aussuchen und Verkehrsinfos für’s Navi erhalten.  „Kommunikation und Orientierung“ weiterlesen

Wenn der Rücken klebt

Als ich vor zwei Jahren Polsterbezüge und Fensterbehänge im WoMo bei COWAN erneuern ließ, geschah das nicht wegen Verschleiß, sondern wegen der Optik. Nach 18 Jahren hatte ich mich abgesehen an den gemusterten Stoffen, wenngleich N+B beste Qualität verarbeitet hatte. Deshalb sah alles noch aus wie neu. Lediglich der Fahrersessel war an der Rückenlehne deutlich ausgebleicht, was offenbar im Laufe der Jahre von meinem häufig schweißnassen Rücken gekommen war. „Wenn der Rücken klebt“ weiterlesen

❄️ Temperaturen 🔥

Heute ist/war ein Tag, der so richtig zum beginnenden Sommer passt: Hitze ohne Ende! Die angekündigten 33°C im Schatten werden heute teilweise sogar überschritten. Viele mögen das. Ich weniger! Aber ich nehme die Wetterlage zum Anlass, einen Blick auf diverse Temperatur-Messstellen im und ums Haus und im Wohnmobil zu werfen.  „❄️ Temperaturen 🔥“ weiterlesen

„Eier-legende-Woll-Milch-Sau“ mit Zielorientierung

Navigationssysteme, ob als Festeinbau, als mobiles Navi oder als App im Smartphone, gehören heute bei den meisten Wohnmobilisten zum selbstverständlichen Wegweiser auf Reisen und für die Fahrradtour.  „„Eier-legende-Woll-Milch-Sau“ mit Zielorientierung“ weiterlesen

Akkusauger mit Selbstheilungskräften?

Vor ein paar Tagen überlegte ich, ob ich die beiden defekten Dyson-Akkusauger entsorgen solle oder ob es sich lohne, nochmals in ein Ersatzteil zu investieren. Als ich bei den Geräten spaßeshalber auf die Taste drückte, siehe da, da lief der DC 43H, wie wenn nichts gewesen wäre.  „Akkusauger mit Selbstheilungskräften?“ weiterlesen

Die Kälte hat uns fest im Griff

Seit einer Woche haben wir am Tage strahlend blauen Himmel und Temperaturen um den Gefrierpunkt. Nachts jedoch fällt die Quecksilbersäule bis in den zweistelligen Minusbereich. Das ist der Preis für den wolkenlosen Himmel, der zwar tagsüber der Sonne freie Bahn gibt und abends für schöne Sonnenuntergänge sorgt, nachts jedoch die „Wärme“ nicht festhält.  „Die Kälte hat uns fest im Griff“ weiterlesen

Wie komfortabel wünschen wir uns WoMo-Stellplätze?

Gibt es den „idealen“ Wohnmobil-Stellplatz?

Vorausschicken möchte ich, dass wir in der Regel zu zweit reisen wie wohl die meisten WoMo-Besatzungen. Zu dritt mit einem elfjährigen Kind sind wir auch noch ganz gut mit unseren eingespielten Abläufen zurecht gekommen. Es wird halt enger, und die V/E-Abstände verringern sich etwas.  „Wie komfortabel wünschen wir uns WoMo-Stellplätze?“ weiterlesen

Neue Kategorie: „So handhaben WIR das.“

Künftig wird es in Werners WoMoBlog eine neue Kategorie von Beiträgen geben: „So handhaben WIR das.“ Unter „Wohnmobiles“ wird man diese Beiträge gesammelt aufrufen oder eben mit der Suchfunktion ein bestimmtes Thema finden können.

In den Beiträgen will ich unsere Verfahrensweisen im wohnmobilen Alltag beschreiben, unabhängig davon, ob wir es „richtig“ machen und in dem Bewusstsein, dass es auch anders ginge.  „Neue Kategorie: „So handhaben WIR das.““ weiterlesen