Lithiumbatterie: Was ist ein „Ladezyklus“?

Lithium-Ionen-Batterien finden sich heutzutage in so gut wie allen mobilen elektronischen Geräten. Neben Elektrofahrzeugen erreichen vor allem Mobiltelefone, Smartphones, Tablets und Notebooks durch diese Stromversorgungstechnik die hohe, für uns inzwischen selbstverständliche Ausdauer und Zuverlässigkeit. Deshalb halten Lithiumbatterien in Form von LiFe(Y)PO4 vermehrt auch Einzug ins Wohnmobil. Geworben wird mit mehreren tausend „Ladezyklen“. Was bedeutet das? Die Eigenschaften der verschiedenen Typen sind sich sehr ähnlich. Deshalb … Lithiumbatterie: Was ist ein „Ladezyklus“? weiterlesen

Lithium-Batterien richtig behandeln

Immer mehr Wohnmobilisten, die ihr WoMo häufig nutzen oder z. B. damit monatelang zum Überwintern nach Süden fahren, rüsten auf Lithium-Akkus (LiFe[Y]PO4) um, weil sie die Vorteile gegenüber herkömmlichen Bleibatterien (Säure, Gel, AGM) zu schätzen wissen. Aber wie behandelt man Lithium-Batterien richtig, damit die teuren Stromspeicher auch wirklich lange halten? „Lithium-Batterien richtig behandeln“ weiterlesen

Geburtstagsessen Nr. 3 im Restaurant „Meier — ein Lokal“

Am Mittwoch hatte ich zum 3. Geburtstagsessen nach Regensburg-Stadtamhof ins „Meier – ein Lokal“ eingeladen. Der Betreiber ist der in der Stadt und bei Insidern bekannte Abenteurer und Freerider Stephan Kappl. Wir hatten uns per eMail kennengelernt, weil Stephan sein Fernreisemobil auf Mercedes Vario Allrad auf LiFeYPO4-Bordstromversorgung umrüsten möchte. Das Besondere: Es handelt sich um ein 24V-System. Die neue Batterie kommt von Mastervolt.  „Geburtstagsessen Nr. 3 im Restaurant „Meier — ein Lokal““ weiterlesen

Nicht wirklich Frühling, aber viel Solarpower für die Lithium-Batterie

FSeit gestern kalendarisch und heute sogar optisch: Ja, es sieht zumindest nach Frühlingsanfang aus. Blauer Himmel und strahlender Sonnenschein erfreuen uns. Doch die Temperaturen sind noch keineswegs frühlingshaft. Immerhin sind Tag und Nacht heute gleich lang. Das solare „Sommerhalbjahr“ beginnt. Die Solarerträge steigen zur Freude der Autarkie-Fans. „Nicht wirklich Frühling, aber viel Solarpower für die Lithium-Batterie“ weiterlesen

Kann man bei starkem Frost mit dem WoMo verreisen?

Nach Rückkehr von unserer Geburtstagstour „Tapetenwechsel“ wurde ich mehrfach gefragt, ob es denn bei zweistelligen Minustempersturen nicht viel zu kalt im WoMo gewesen sei und wie sich denn da die LiFeYPO4-Batterie in Verbindung mit der Solaranlage bewährt habe. Hier nun meine Erfahrungen bei Frost bis -16°C! „Kann man bei starkem Frost mit dem WoMo verreisen?“ weiterlesen

Kühlschrank-Temperaturen, aber sonnig! Das „Solarkraftwerk“ läuft.

Nachdem der Ladezustand der Versorgungsbatterie im WoMo tagelang bei rund 50% pendelte, bestand heute die Aussicht auf Einlagerung eines gewissen Energievorrates, denn es strahlte zeitweise die Sonne vom diesigen Himmel. Das ergab einen kleinen Strom-Überschuss, d. h. mehr Ertrag als Verbrauch. „Kühlschrank-Temperaturen, aber sonnig! Das „Solarkraftwerk“ läuft.“ weiterlesen

Lithium-Batterie-Innereien

Die Firma TransWatt vertreibt wie FraRon neben Eigenprodukten u. a. auch Lithium-Batterien von Victron Energy. Hier fand ich nun in den angegebenen technischen Daten zur 200Ah-LiFePO4-Batterie von Victron endlich klare Hinweise auf die verbauten Batteriezellen. Angaben, die anderswo schamhaft verschwiegen werden (Auszug): „Lithium-Batterie-Innereien“ weiterlesen

LiFe(Y)PO4: Technische Daten im Vergleich

Inzwischen arbeitet zwar meine neue LiFeYPO4-Versorgungsbatterie von FraRon electronic brav und störungsfrei im WoMo, doch reizt mich nun doch noch im Nachhinein ein Vergleich der wichtigsten technischen Daten (nach Herstellerangaben) der von mir zuletzt in die engere Wahl genommenen LFP-Systeme von Victron und FraRon„LiFe(Y)PO4: Technische Daten im Vergleich“ weiterlesen

LiFeYPO4: Ladeprozesse und „Solarüberschuss“

An einem Wohnmobil gibt es bekanntlich immer etwas zu tun, ähnlich wie bei einem Haus: Reinigung, Wartung, Verbesserungen, Optimierungen, evtl. sogar Umbauten, vor allem aber Reparaturen, zumindest, wenn das Gefährt oder Gebäude in die Jahre kommt.

„LiFeYPO4: Ladeprozesse und „Solarüberschuss““ weiterlesen

LiFeYPO4: Vorläufig fertig!

Das Kabelgewirr im Batteriekasten und daneben verschwand heute vorläufig mal wieder unter einer Holzabdeckung, die gleichzeitig den Stauraumboden darstellt (Titelfoto). Durch den Zwischenraum entsteht eine Art Funktionsdoppelboden, durch den auch kühlende Luft streichen kann. Dennoch ist das Projekt noch nicht vollendet.  „LiFeYPO4: Vorläufig fertig!“ weiterlesen

Umrüstung auf LiFePO4-Bordstromversorgung: Aktuelle Erkenntnisse, Überlegungen, Planungen

Der eifrige Leser meines Blogs weiß, dass ich mich seit geraumer Zeit mit dem Projekt »Umrüstung der WoMo-Bordstromversorgung auf LiFe(Y)PO4-Akku(s)« beschäftige. Und je länger man geduldig Informationen sammelt und Erfahrungswerte von Nutzern berücksichtigt, umso deutlicher wird, worauf es ankommt.  „Umrüstung auf LiFePO4-Bordstromversorgung: Aktuelle Erkenntnisse, Überlegungen, Planungen“ weiterlesen