Die Tage werden länger: Gut für Stromautarkie im WoMo!

Außer der Pandemie, die im Februar erneut einen unserer Keglerfreunde schwer erkranken ließ und seine Frau das Leben kostete, war nicht viel zu berichten in den letzten Wochen. Die Raffgier einzelner Unionsabgeordneter ist es nicht wert, darauf einzugehen. Man ist sprachlos über solche Politiker, die man leider auch auf kommunaler Ebene immer wieder mal erlebt. Deshalb heute lieber ein Beitrag zu anderen Themen:

„Die Tage werden länger: Gut für Stromautarkie im WoMo!“ weiterlesen

Alles funktioniert wieder

Montag, 31. August, eine neue Woche beginnt und morgen auch ein neuer Monat. Ich bleibe heute noch in Mainstockheim. Seit gestern am späteren Nachmittag gab es immer wieder leichte Regenschauer, die am Morgen einer Aufhellung wichen. Dunkle Wolken ziehen aber noch immer über den Himmel und lassen weitere Niederschläge erwarten. Hoffentlich, denn es herrscht nach wie vor Trockenheit! Die Tagestemperatur liegt knapp über 20°C. Es ist also recht angenehm und entspannend.

„Alles funktioniert wieder“ weiterlesen

LiFeYPO4-Batterie kaputt?

Endlich komme ich wieder mal zum Blogschreiben. Es gibt was Neues. Ich war i. S. Lithiumbatterie bei FraRon. Im Februar waren beim Wohnmobil erstmals Probleme mit der Elektrik aufgetreten. Damals waren die Starterbatterie (Blei) und eine Scheinwerferbirne erneuert worden, wobei es nach Angaben des Monteurs „gefunkt“ hatte. Anschließend funktionierte die Ladung der LiPo-Bordbatterie durch Lichtmaschine/Booster nicht mehr, und das rechte Fahrlicht fiel erneut aus.

„LiFeYPO4-Batterie kaputt?“ weiterlesen

Optimierung der WoMo-Bordstromversorgung durch Lithiumbatterie, Solarstrom und Ladebooster

Mein Beitrag am heutigen Nikolaustag befasst sich mit zeitgemäßer WoMo-Bordstromversorgung. —  Während der vergangenen Jahre habe ich nach und nach u. a. die Stromversorgung meines über zwei Jahrzehnte alten Wohnmobils modernisiert und optimiert. Was konnte ich, teilweise mit Unterstützung durch André Bonsch von Amumot.de, in den letzten zehn Jahren diesbezüglich ändern und verbessern? „Optimierung der WoMo-Bordstromversorgung durch Lithiumbatterie, Solarstrom und Ladebooster“ weiterlesen

„Standby-Charger“ und LiFe(Y)PO4 — geht das?

Nachdem sich letzten Winter trotz neuer Starterbatterie (Blei-Säure wartungsfrei) wiederholt das Starten des WoMos als etwas zögerlich dargestellt hatte, machte ich mir Gedanken, wie ich die Fahrzeugbatterie besser startfähig erhalten könnte, vor allem bei mehreren Tagen ohne Fahrbetrieb und im Winter. Dazu forschte ich nach den Ursachen der übermäßigen Entladung und sann auf Abhilfe auch ohne Landstromunterstützung.   „„Standby-Charger“ und LiFe(Y)PO4 — geht das?“ weiterlesen

Votronic MobilPOWER Inverter SMI 1700 ST NVS für das Wohnmobil

Seit Anfang September hat der neue Sinus-Wechselrichter von Votronic nun den Platz des AEG Gerätes in meinem WoMo eingenommen. Er ersetzt gleichzeitig auch den Waeco Spezialwechselrichter für die WMF-1 Kaffeepadmaschine, der das Zeitliche gesegnet hatte. Vor ein paar Tagen war ich dann auch mit der erneuerten und verstärkten Anschlussverkabelung sowie der Beseitigung des allgemeinen Kabelchaos im Batteriekasten fertig. Der Votronic Inverter konnte in Betrieb gehen und liefert fortan bei Bedarf 230 V für Verbraucher bis 1700 Watt im Wohnmobil. „Votronic MobilPOWER Inverter SMI 1700 ST NVS für das Wohnmobil“ weiterlesen

Sommerwetter und Kabelsalat

Das herrliche Wetter mit angenehmen Temperaturen um 23°C im Schatten setzt sich fort. In den kommenden Tagen soll die Quecksilbersäule sogar nochmal auf 28°C klettern. Da in Bayern die Schule wieder beginnt, wird es vielleicht zum Start gleich hitzefrei geben (ab 27°C). Ich nutze das ideale Wetter für den Wechselrichter-Austausch und damit verbundene Änderungen am Bordstromversorgungssystem.   „Sommerwetter und Kabelsalat“ weiterlesen

WoMo-Stellplatz Erlenstadion, Alsfeld (Hessen)

Am heutigen Sonntag habe ich den Stellplatz gewechselt. Von Fulda sind es nur rund 40 km nach Alsfeld. Auf dem dortigen WoMo-Stellplatz Erlenstadion habe ich mich mit Maria und Harald verabredet. Sie wollen am Montagnachmittag auf ihrem Weg an die Ostsee vorbeikommen.  „WoMo-Stellplatz Erlenstadion, Alsfeld (Hessen)“ weiterlesen

Lithium-Batterien richtig behandeln

Immer mehr Wohnmobilisten, die ihr WoMo häufig nutzen oder z. B. damit monatelang zum Überwintern nach Süden fahren, rüsten auf Lithium-Akkus (LiFe[Y]PO4) um, weil sie die Vorteile gegenüber herkömmlichen Bleibatterien (Säure, Gel, AGM) zu schätzen wissen. Aber wie behandelt man Lithium-Batterien richtig, damit die teuren Stromspeicher auch wirklich lange halten? „Lithium-Batterien richtig behandeln“ weiterlesen

Kann man bei starkem Frost mit dem WoMo verreisen?

Nach Rückkehr von unserer Geburtstagstour „Tapetenwechsel“ wurde ich mehrfach gefragt, ob es denn bei zweistelligen Minustempersturen nicht viel zu kalt im WoMo gewesen sei und wie sich denn da die LiFeYPO4-Batterie in Verbindung mit der Solaranlage bewährt habe. Hier nun meine Erfahrungen bei Frost bis -16°C! „Kann man bei starkem Frost mit dem WoMo verreisen?“ weiterlesen

LiFe(Y)PO4: Technische Daten im Vergleich

Inzwischen arbeitet zwar meine neue LiFeYPO4-Versorgungsbatterie von FraRon electronic brav und störungsfrei im WoMo, doch reizt mich nun doch noch im Nachhinein ein Vergleich der wichtigsten technischen Daten (nach Herstellerangaben) der von mir zuletzt in die engere Wahl genommenen LFP-Systeme von Victron und FraRon„LiFe(Y)PO4: Technische Daten im Vergleich“ weiterlesen

Umrüstung auf LiFePO4-Bordstromversorgung: Aktuelle Erkenntnisse, Überlegungen, Planungen

Der eifrige Leser meines Blogs weiß, dass ich mich seit geraumer Zeit mit dem Projekt »Umrüstung der WoMo-Bordstromversorgung auf LiFe(Y)PO4-Akku(s)« beschäftige. Und je länger man geduldig Informationen sammelt und Erfahrungswerte von Nutzern berücksichtigt, umso deutlicher wird, worauf es ankommt.  „Umrüstung auf LiFePO4-Bordstromversorgung: Aktuelle Erkenntnisse, Überlegungen, Planungen“ weiterlesen