E-Radeln am Main: Der „Powerbutler“ bewährt sich

Auf dem Weg zu einer ARV-Präsidiumssitzung am letzten Samstag in Bad Kissingen habe ich vergangenen Donnerstag in Schweinfurt Station gemacht, um am Freitag zusammen mit FlairFreund Jochen, der ebenfalls hierher in den Wohnmobilpark Saumain gekommen ist, ein wenig am Fluss entlang zu radeln. Am Samstag ist‘s bei mir dann weitergegangen nach Bad Kissingen und danach wieder zurück an den Main, zunächst wieder auf den Stellplatz in Schweinfurt.   „E-Radeln am Main: Der „Powerbutler“ bewährt sich“ weiterlesen

Vom Autoradio zum „Smartphone-Autoradio“

Modernisierung im WoMo trotz mittlerweile unüblicher 1-DIN Montageöffnung! Standard ist heutzutage in modernen Autos und Wohnmobilen „Doppel-DIN“, damit leistungsfähige Multimedia-Anlagen und sog. „Naviceiver“ samt großem Display Platz haben, die u. a. für anspruchsvollen Musikgenuss und Wegweisung sorgen sollen. Neuerdings ist sogar eine Verknüpfung von „Moniceiver“ (Receiver mit Monitor) mit dem Smartphone möglich, dessen Apps dann auch übers den Touchbildschirm des Moniceivers genutzt werden können. Da in meinem WoMo noch ein einfaches Autoradio Dienst tut, hielt ich Ausschau nach bezahlbaren Modernisierungsmöglichkeiten und fand schließlich ein „Smartphone-Autoradio“ als Medienreceiver.   „Vom Autoradio zum „Smartphone-Autoradio““ weiterlesen

Amazons FireTV im Wohnmobil

Fernsehunterhaltung und -information im WoMo ist bei manchen Puristen verpönt. Bei mir nicht! Vor allem auf aktuelle Nachrichten in bewegten Bildern und die eine oder andere interessante Dokumentation oder Sportübertragungen möchte ich nicht unbedingt verzichten müssen. Schon gar nicht an langen Winterabenden! Welche Komponenten sind dafür im WoMo erforderlich? Kann man unterwegs auch Mediatheken nutzen und Internetdienste? „Amazons FireTV im Wohnmobil“ weiterlesen

Erfahrungen mit dem Kehr-Saug-Roboter TESVOR V300

Vor knapp einem Vierteljahr erwarben wir bei AMAZON für 149 € den Kehrsaugroboter TESVOR V300. Es ist unser erstes Gerät dieser Art. Deshalb wollten wir nicht gleich allzu tief in die Tasche greifen müssen. Dass ein preiswertes Gerät nicht die gleichen Raffinessen haben würde wie ein mehrfach teureres, war beim Kauf klar. Doch der Roboter sollte zumindest seinen Zweck erfüllen und gut saugen, selbständig und ausdauernd arbeiten sowie nicht zu häufig auf Teppichen und an deren Fransen hängen bleiben. Auch einfache Bedienbarkeit war uns natürlich wichtig. Wie gut konnte der V300 diese Wünsche während der vergangenen drei Monate erfüllen? Lohnt die Anschaffung eines Saugroboters überhaupt? – Fotos zu diesem Beitrag siehe im Artikel vom 14. April!   „Erfahrungen mit dem Kehr-Saug-Roboter TESVOR V300“ weiterlesen

Erfahrungen mit der Telekom Magenta Speedbox

Seit Anfang April besitze ich eine Speedbox der Telekom. Ich schrieb am 3. April 2019 darüber und kündigte an, nach einiger Zeit über meine Erfahrungen mit diesem mobilen WLAN-Hotspot zu berichten. Nach rund zwei Monaten will ich heute mitteilen, ob die Telekom Magenta Speedbox meine Erwartungen erfüllt.
„Erfahrungen mit der Telekom Magenta Speedbox“ weiterlesen

WoMo-Tour zu TEGOS, an den Bodensee und ins Allgäu ( Tag 4)

Der Werkstattbesuch bei TEGOS in Ostrach war gestern so kurz, dass mir praktisch der gesamte Tag zur Verfügung stand. Also steuerte ich zunächst Friedrichshafen am Bodensee an, fuhr anschließend östlich um den See herum nach Bregenz und übernachtete am Ende in Nesselwang im Allgäu.   „WoMo-Tour zu TEGOS, an den Bodensee und ins Allgäu ( Tag 4)“ weiterlesen

Sinnvoll oder Spielerei: Die App „WeBack“ für Staubsaugroboter?

Anfangs meinte ich, die App zum TESVOR V300 sei mehr oder weniger nur eine Spielerei, weil kein Wohnungsgrundriss gespeichert wird und keine Teilflächen markiert werden können, die gereinigt oder ausgespart werden sollen. Auch virtuelle Schranken sind nicht setzbar. Inzwischen habe ich jedoch ein paar nützliche Fähigkeiten der App „WeBack“ schätzen gelernt, vor allem die Beeinflussung aus der Ferne. „Sinnvoll oder Spielerei: Die App „WeBack“ für Staubsaugroboter?“ weiterlesen

Staubsaugroboter TESVOR V300, der smarte „Kehrsauger“ mit „Kreiselbesen“ — auch für‘s WoMo?

UPS lieferte ihn am vergangenen Mittwoch, den smarten Saugroboter V300 von TESVOR. Wir waren und sind neugierig, ob und wie gut er sich für unsere Räume eignet, denn der laut Hersteller für die Reinigung von Hartböden optimierte Kehrsauger V300 findet bei uns keine Idealbedingungen wie lauter freie Hartböden vor. Hier liegen sogar meist  Fransenteppiche auf Parkett, Stein oder Fliesen. In einem der Schlafzimmer ist komplett … Staubsaugroboter TESVOR V300, der smarte „Kehrsauger“ mit „Kreiselbesen“ — auch für‘s WoMo? weiterlesen

Staubsaugroboter

Nicht unbedingt für‘s WoMo, sondern um die häusliche Putzarbeit etwas zu erleichtern, legen wir uns einen Haushaltsroboter zu, und zwar einen Saugroboter. Als Ute kürzlich diesen Wunsch äußerte, stellte sich natürlich die Frage, welches Gerät wir nehmen sollen. Wir haben bislang keinerlei Erfahrung mit dieser Technik. Doch das Befragen von Freunden und Bekannten sowie des Internets half uns dann weiter. Dabei stellte ich mit Erstaunen … Staubsaugroboter weiterlesen

Die neue Telekom Speedbox: Zwei Fliegen mit einer Klappe?

Schnelles Internet? – Fehlanzeige! Das gilt auch für unsere Siedlung. Und das wird auch noch auf Jahre hinaus so bleiben, sagt die Telekom anlässlich der bevorstehenden Umstellung auf IP-basierte Anschlüsse. In diesem Zusammenhang wird bei uns der bisherige Tarif Call & Surf Comfort ersetzt durch MagentaZuhause S. Der neue Tarif verspricht zwar (wie der alte auch) bis zu 16 MBit/s im Download und bis zu … Die neue Telekom Speedbox: Zwei Fliegen mit einer Klappe? weiterlesen

April! April!

Hier kommen weitere Infos zum „Kugelkreuzer“ auf dem Steinberger See und zur Erlebnisholzkugel: Die geneigte Leserschaft wird es bemerkt haben: Der Bericht über das vermeintliche Hotelschiff „Kugelkreuzer“ in meinem Blogbeitrag vom 1. April war ein Aprilscherz. Dagegen war die gestrige offizielle Einweihung der Erlebnisholzkugel durch Ministerpräsident Markus Söder kein Scherz. Wer mehr über die Einweihungsfeierlichkeiten erfahren möchte, klickt auf die folgenden Links: https://www.onetz.de/deutschland-welt/steinberg-see/erlebnisholzkugel-steinberg-see-sensation-id2679754.html https://www.otv.de/steinberg-am-see-soeder-eroeffnet-die-erlebniskugel-370240/ https://www.br.de/nachrichten/bayern/steinberg-am-see,RMOGYfoApril! April! weiterlesen

Kühlgefrierkombi BOSCH KAD92AI30: Erste Erfahrungen!

Mit unserer neuen Küche war 2010 ein Sidebyside-Kühlgefrierkombi von NEFF geliefert worden. Nach nur acht Jahren wurde das bereits defekte Gerät jetzt abgelöst durch ein fast baugleiches Modell von BOSCH. Bei beiden Fabrikaten erwarben wir das jeweilige Spitzengerät der Serie. Was ist beim aktuellen SBS von BOSCH anders als wir es vom NEFF gewöhnt waren?   „Kühlgefrierkombi BOSCH KAD92AI30: Erste Erfahrungen!“ weiterlesen

SBS Kühl-Gefrier-Kombination BOSCH KAD92AI30 geliefert

Heute ist es soweit. Der Neue ist da. Pünktlich um 08.30 Uhr stehen sie vor der Tür: Drei Monteure des Küchenstudios von BOSCH-Küblbeck mit zwei Autos! Der LKW mit hydraulischer Ladebühne transportiert das Kühlgerät, der Lieferwagen den Chef des Teams. Damit der Lkw so nah wie möglich an die Haustür fahren kann, habe ich das Wohnmobil vorübergehend auf dem eigentlichen Stellplatz geparkt.

31537EFF-DB96-4A73-8BAF-682B22A18556 „SBS Kühl-Gefrier-Kombination BOSCH KAD92AI30 geliefert“ weiterlesen

SBS-Kühlgefrierkombi: Nach nur acht Jahren irreparabel defekt!

Wegen des Heilungsprozesses nach meiner Augen-OP habe ich mich mit der Blogschreiberei zuletzt etwas zurückgehalten. Die vergangene Woche hatte für mich dennoch folgende Schwerpunkte: weiterer Heilungsprozess nach der Augenoperation, dritte Nachuntersuchung, Zahnriemenwechsel beim Ducato, Schlachtschüsselessen auf dem Fahrenberg, BR-Kultsendung „Fastnacht in Franken“ mit oberpfälzischer Beteiligung, Planung meines „Geburtstagsessens“ in Beilngries, erste Vorbereitungen auf die Fahrt nach Polch, Angebotseinholung bezüglich einer neuen Side by Side (SBS) Kühl-Gefrierkombination für die heimische Küche. Über diese Neubeschaffung will ich heute berichten.   „SBS-Kühlgefrierkombi: Nach nur acht Jahren irreparabel defekt!“ weiterlesen

Ausstattung, die sich bewährt (3)

Wie haben sich bestimmte nachgerüstete WoMo-Ausstattungsdetails aus 2018 auf unserer Winterreise bewährt? Auf die neue Kabinentür von tegos und den Badheizkörper von Alde bin ich in separaten Beiträgen bereits eingegangen. Heute geht es kurz und bündig um folgende Produkte aus meiner Aufzählung:   „Ausstattung, die sich bewährt (3)“ weiterlesen

Lithiumbatterie: Was ist ein „Ladezyklus“?

Lithium-Ionen-Batterien finden sich heutzutage in so gut wie allen mobilen elektronischen Geräten. Neben Elektrofahrzeugen erreichen vor allem Mobiltelefone, Smartphones, Tablets und Notebooks durch diese Stromversorgungstechnik die hohe, für uns inzwischen selbstverständliche Ausdauer und Zuverlässigkeit. Deshalb halten Lithiumbatterien in Form von LiFe(Y)PO4 vermehrt auch Einzug ins Wohnmobil. Geworben wird mit mehreren tausend „Ladezyklen“. Was bedeutet das? Die Eigenschaften der verschiedenen Typen sind sich sehr ähnlich. Deshalb … Lithiumbatterie: Was ist ein „Ladezyklus“? weiterlesen

Bedien- und Kontrollinstrumente der Bordstromversorgung im WoMo neu angeordnet

Wegen Ergänzung der Ladequellen für die Lithiumbatterie mit einem 30 A Ladewandler (Ladebooster) samt einem Anzeigedisplay wurde eine Neuanordnung der Anzeige- und Bedienmonitore an der Kleiderschrankwand meines Wohnmobils erforderlich. Nachrüstungen sind leider oft keine optischen Leckerbissen. Im Vordergrund stehen Zweck und Funktionalität. So auch bei mir! Hier eine knappe Beschreibung:   „Bedien- und Kontrollinstrumente der Bordstromversorgung im WoMo neu angeordnet“ weiterlesen

Daten der Bordstromversorgung am Smartphone überwachen

Ganz neu ist das nicht, was Votronic seit kurzem mit seinem Bluetooth Connector und der zugehörigen App Energy Monitor anbietet. Ähnliches gibt es bereits von Mitbewerbern wie Victron Energy. Es handelt sich um die Anzeige der wichtigsten Daten von Bordbatterie und Solaranlage auf dem Smartphone. Es war an der Zeit, dass auch Votronic eine Nachrüstlösung auf den Markt brachte, die den Kunden diesen Zusatzkomfort per Bluetooth bietet. Über AMUMOT hatte ich die kleine Box bestellt. Gestern kam sie per UPS und wurde gleich von mir installiert.   „Daten der Bordstromversorgung am Smartphone überwachen“ weiterlesen

Anziehend, klein, praktisch: Magnetadapter für Ladeanschluss

Warum anziehend? — Die Lightning-Anschlussbuchse meiner Apple-Geräte (iPhone, iPad) und der entsprechende Anschlussstecker finden sich nach Anbringung der kleinen Adapter an iPhone und iPad magnetisch wie von selbst. Einfach nur Anschlussstecker mit Magnetadapter in die Nähe der Ladebuchse mit Gegenstück halten! Schon sucht sich der Stecker wie von Geisterhand die richtige Position am iPhone oder iPad. Der Ladevorgang beginnt. Das gibt‘s auch für andere Ladestecker.   „Anziehend, klein, praktisch: Magnetadapter für Ladeanschluss“ weiterlesen

„Standby-Charger“ und LiFe(Y)PO4 — geht das?

Nachdem sich letzten Winter trotz neuer Starterbatterie (Blei-Säure wartungsfrei) wiederholt das Starten des WoMos als etwas zögerlich dargestellt hatte, machte ich mir Gedanken, wie ich die Fahrzeugbatterie besser startfähig erhalten könnte, vor allem bei mehreren Tagen ohne Fahrbetrieb und im Winter. Dazu forschte ich nach den Ursachen der übermäßigen Entladung und sann auf Abhilfe auch ohne Landstromunterstützung.   „„Standby-Charger“ und LiFe(Y)PO4 — geht das?“ weiterlesen

Unterboden prüfen und Räder umstecken

Noch immer herrscht bei uns herrliches, spätsommerliches Wetter mit Temperaturen um 20°C. Dennoch nutzte ich heute die Gelegenheit eines Werkstattbesuches wegen der Prüfung des Unterbodens meines Volvo C70 (nach dem Überfahren eines großen, scharfkantigen Blechformteils vergangene Woche) heute auch gleich dazu, die Sommerräder gegen Winterräder umstecken zu lassen.   „Unterboden prüfen und Räder umstecken“ weiterlesen

Votronic MobilPOWER Inverter SMI 1700 ST NVS für das Wohnmobil

Seit Anfang September hat der neue Sinus-Wechselrichter von Votronic nun den Platz des AEG Gerätes in meinem WoMo eingenommen. Er ersetzt gleichzeitig auch den Waeco Spezialwechselrichter für die WMF-1 Kaffeepadmaschine, der das Zeitliche gesegnet hatte. Vor ein paar Tagen war ich dann auch mit der erneuerten und verstärkten Anschlussverkabelung sowie der Beseitigung des allgemeinen Kabelchaos im Batteriekasten fertig. Der Votronic Inverter konnte in Betrieb gehen und liefert fortan bei Bedarf 230 V für Verbraucher bis 1700 Watt im Wohnmobil. „Votronic MobilPOWER Inverter SMI 1700 ST NVS für das Wohnmobil“ weiterlesen

Dellen am Polo, Verschleiß am C70, Rückleuchten-Upgrade am FlairLIFE

Unser VW Polo kam heute endlich zum „Dellendoktor“ in die Lackiererei Schmid in Altenstadt, wo die Folgen des Hagelunwetters vom 11. Juni beseitigt werden sollen. Auch mit dem C70 war ich kurz in der Werkstatt, weil die kürzlich erneuerte Feder beim Lenken Geräusche macht.  „Dellen am Polo, Verschleiß am C70, Rückleuchten-Upgrade am FlairLIFE“ weiterlesen

Garagentorantrieb streikt

Heute Nacht fielen die Temperaturen auf Werte um 15°C. Das gewährleistet an sich guten Schlaf, wäre nicht das Gemäuer durch die lange Hitzeperiode inzwischen so aufgeheizt, dass die Temperaturen im Haus kaum noch unter 23°C sinken, auch wenn man nachts alles aufmacht. Ich überlege schon, mich zum Schlafen auf eine Terrasse oder einen Balkon zu legen.  „Garagentorantrieb streikt“ weiterlesen

Abstecher zur Prevent GmbH in Limeshain

Nachdem vor kurzem einer meiner Wechselrichter, nämlich der Waeco für die WMF 1 Kaffeemaschine, den Geist aufgegeben hatte und das 1000 W Hauptgerät von AEG hieroglyphische Anzeigen auf dem Fernbedienungsdisplay brachte, hatte ich mir bei der Prevent Deutschland GmbH einen neuen 1700 W Inverter von Votronic bestellt, um ihn künftig an Stelle der beiden anderen Geräte einzusetzen.  „Abstecher zur Prevent GmbH in Limeshain“ weiterlesen

Ruhetag am Mainufer in Wipfeld und Panne auf dem Heimweg

Gestern legte ich noch einen Ruhetag auf dem WoMo-Stellplatz in Wipfeld ein: Schiffe gucken, grillen, plaudern, fernsehen und schlafen. Heute geht es Richtung Heimat. Und in der Fränkischen Schweiz wartet noch eine Überraschung auf mich.  „Ruhetag am Mainufer in Wipfeld und Panne auf dem Heimweg“ weiterlesen

Beheizter Handtuchtrockner von Alde

Obwohl am heutigen Freitag bei Alde Deutschland in Röthlein normalerweise keine Installationen in Kundenfahrzeugen vorgenommen werden, will man mir, wie berichtet, entgegenkommender Weise den gewünschten Handtuchtrockner/Heizkörper in den Heizungskreislauf montieren.  „Beheizter Handtuchtrockner von Alde“ weiterlesen

FraRon electronic und Stellplatz Wipfeld

Für heute Nachmittag habe ich einen Termin bei FraRon electronic in Schöllkrippen bei Aschaffenburg vereinbart. Meine LiFeYPO4-Batterie soll wegen eines mir nicht erklärlichen Spannungsabfalls im Labor überprüft werden. Mit einer Ersatzbatterie gleichen Typs will ich dann weiterfahren zu Alde in Röthlein am Main, um mich wegen Nachrüstungen für die Warmwasserheizung beraten zu lassen.  „FraRon electronic und Stellplatz Wipfeld“ weiterlesen

Die Dysons: neue Erkenntnisse

Wie bestellt, traf am 28. Mai direkt von Dyson per UPS der neue V6 Car&Boat Extra ein. Erfreulich: Das von den Vorgängern vorhandene Zubehör passt. Auch das elektrifizierte! Nur die Wandhalterung und der Ladestecker sind nicht kompatibel. Nun kann ich die „alten“, streikenden Dysons entsorgen, dachte ich. Aber es gab neue Erkenntnisse. Erfreuliche!  „Die Dysons: neue Erkenntnisse“ weiterlesen

Neue tegos-Tür individualisiert

Gestern ließ ich die neue tegos-Tür im unteren Bereich an die anthrazitfarbene Karosserieschürze des Wohnmobils anpassen. Die Firma Lothar Spranger in Weiherhammer kenne ich schon seit Jahrzehnten als Betrieb, der saubere Arbeit zum fairen Preis abliefert. Telefonisch hatte ich vorgestern vereinbart, dass ich gestern zwischen 13.00 und 13.30 Uhr für die Beklebung mit entsprechender Folie vorbeikommen durfte.  „Neue tegos-Tür individualisiert“ weiterlesen

Gestern nach Hauptuntersuchung in den Biergarten, heute neue Feder

Gestern war beim Volvo wieder mal Hauptuntersuchung (TÜV) fällig. Schon wieder zwei Jahre vergangen! Man glaubt es kaum. Da ein „schwerer Mangel“ festgestellt wurde, musste ich mich am Abend bei Ercan mit einem leckeren Essen und einem Gläschen Wein bei Kaiserwetter im Biergarten trösten. 🤪 Heute wurde dann gleich repariert. Nächste Woche schaut sich der DEKRA-Ingenieur das Ergebnis an. Dann gibt es die Plakette. „Gestern nach Hauptuntersuchung in den Biergarten, heute neue Feder“ weiterlesen

Testfahrt zur „Silberhütte“ und zum „Mittelpunkt Mitteleuropas“

Während Ute zu einem sonntäglichen Geburtstagsessen fährt, will ich auf der Bergstrecke über Flossenbürg zur Silberhütte sowie am Anstieg zum geografischen Mittelpunkt Mitteleuropas in Hildweinsreuth (Gemeinde Flossenbürg) testen, ob das Motorkühlungssystem beim WoMo einwandfrei funktioniert.  „Testfahrt zur „Silberhütte“ und zum „Mittelpunkt Mitteleuropas““ weiterlesen

Mit dem richtigen Reifendruck nach Mainfranken

Da die für gestern geplante BdARV-Sitzung in Fulda ausgefallen ist, haben wir auch unsere Reisepläne geändert. Wir sind also vorgestern nicht nach Fulda gefahren, sondern werden voraussichtlich morgen Richtung Rhein/Main starten,  „Mit dem richtigen Reifendruck nach Mainfranken“ weiterlesen

Die Dysons: Guter Rat ist teuer! Der „Dyson v6 Car & Boat“ ebenfalls!

Vor rund einem Jahr beklagte ich im Beitrag „Die Dysons: Guter Rat gefragt“ die mangelnde Zuverlässigkeit der Dyson-Akku-Handstaubsauger. Drei (!) Exemplare waren kurz nach Ablauf der Garantiezeit ausgefallen. Alle ohne erkennbare Ursache! Einer lief mal wieder für ein paar Stunden. Dann gab auch er endgültig den Geist auf.  „Die Dysons: Guter Rat ist teuer! Der „Dyson v6 Car & Boat“ ebenfalls!“ weiterlesen

Nervige Kleinigkeiten: verrutschender Türvorleger, ungünstig montierter IR-Empfänger, blendende Designuhr

Jeder kennt das: Man ärgert sich immer wieder über die gleichen Unzulänglichkeiten, bis man sich endlich dazu durchringt, für Abhilfe zu sorgen. Gestern und heute standen auch bei mir drei nervige Kleinigkeiten auf der Maßnahmen-Agenda. Zuvor musste ich mir passende Lösungen überlegen.

„Nervige Kleinigkeiten: verrutschender Türvorleger, ungünstig montierter IR-Empfänger, blendende Designuhr“ weiterlesen

Verschleiß: Auspuff, Motorbremse, Klimaanlage

Schon auf der Rückfahrt von Ostrach hatte sich die Auspuffanlage beim WoMo etwas sportlich angehört. Bevor ich nun am 19. Mai wieder auf eine weitere Fahrt gehe, habe ich gestern bei BayWaTec mal nachschauen lassen. Ergebnis: Zum zweiten Mal im Leben meines FlairLIFE braucht das WoMo den hinteren Teil der Abgasanlage neu: zwei der drei Schalldämpfer und verbindende Rohre. Außerdem hakt die Motorbremse schon wieder, und die Klimaanlage braucht Kühlmittel. „Verschleiß: Auspuff, Motorbremse, Klimaanlage“ weiterlesen

Kleine Extras: LED-Streifen, LED-Uhr und DVB-T2 Receiver

In den vergangenen Tagen war ich ein wenig mit Basteleien im WoMo befasst. Folgende Ausstattungsverbesserungen waren geplant: LED-Bänder über der Tür, im Schuhschränkchen und in der Griffstange, eine stylische Wanduhr mit blau leuchtenden Ziffern sowie ein DVB-T2 Receiver, da T1 bereits vielerorts nicht mehr funktioniert.  „Kleine Extras: LED-Streifen, LED-Uhr und DVB-T2 Receiver“ weiterlesen

Neue tegos-Tür PREMIUM für altes WoMo (Teil 3 – Zweiter Montagetag)

Nachdem ich gestern, am ersten Montagetag, ganz rechts eingeparkt hatte, muss ich heute ganz links neben die Montagetische und Maschinen in die Montagehalle einfahren — rückwärts natürlich! Daneben soll bei einem Liner von Frankia eine zweite Garagentür auf der Fahrerseite für leichteres Beladen geschaffen werden. – Bei meiner neuen Tür sind heute das elektrische Innenleben und die abdeckende Innenverkleidung sowie das Insektenschutzsystem dran. Um 07.10 Uhr geht‘s los. „Neue tegos-Tür PREMIUM für altes WoMo (Teil 3 – Zweiter Montagetag)“ weiterlesen

Neue tegos-Tür PREMIUM für altes WoMo (Teil 2 – Erster Montagetag)

Nach der Einfahrt in die tegos-Montagehalle morgens um 07.00 Uhr wird eine gute halbe Stunde lang nochmals alles durchgesprochen. Spätestens jetzt muss man sich verbindlich entscheiden, welchen Leistungsumfang man in Auftrag geben möchte, d. h. wie die Tür gefertigt und ausgestattet werden soll. Im Büro von Herrn Scheld unterschreibe ich die Auftragsbestätigung. Dann geht‘s an die Arbeit! „Neue tegos-Tür PREMIUM für altes WoMo (Teil 2 – Erster Montagetag)“ weiterlesen

Neue tegos-Tür PREMIUM für altes WoMo (Teil 1 – Vorgeschichte)

Schon vor Jahren war ich auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf am Stand von tegos auf die eleganten Türen dieses Zulieferers renommierter Wohnmobilhersteller wie Niesmann+Bischoff, Phönix usw. aufmerksam geworden, die nun auch zur Nachrüstung für Fahrzeuge von Endkunden angeboten wurden. Mein Wunsch nach einer solchen Aufbautür begann sich zu entwickeln, vor allem angesichts meiner erklärten Absicht, in Werterhaltung und Modernisierung zu nvestieren, statt ein komplett neues WoMo zu kaufen. „Neue tegos-Tür PREMIUM für altes WoMo (Teil 1 – Vorgeschichte)“ weiterlesen

Eintreffen bei „tegos“ in Ostrach und Freude am Kompressor-Kühlschrank

Am Montag geht es vom Stellplatz am Main-Donau-Kanal bei Hilpoltstein weiter Richtung Ostrach, wo ich am Dienstag und Mittwoch eine neue Aufbautür von tegos montiert bekommen soll. Ich starte am Mittag und fahre gemütlich über Bundes- und Landstraßen zum tegos-Werk in Ostrach (Baden-Württemberg), unweit des Bodensees.  „Eintreffen bei „tegos“ in Ostrach und Freude am Kompressor-Kühlschrank“ weiterlesen

Lithium-Batterien richtig behandeln

Immer mehr Wohnmobilisten, die ihr WoMo häufig nutzen oder z. B. damit monatelang zum Überwintern nach Süden fahren, rüsten auf Lithium-Akkus (LiFe[Y]PO4) um, weil sie die Vorteile gegenüber herkömmlichen Bleibatterien (Säure, Gel, AGM) zu schätzen wissen. Aber wie behandelt man Lithium-Batterien richtig, damit die teuren Stromspeicher auch wirklich lange halten? „Lithium-Batterien richtig behandeln“ weiterlesen

Nochmal zum Thema „Frostschutz beim unbewohnten WoMo“!

In den milden Wintern vergangener Jahre war der Frostschutz beim WoMo auf dem heimischen Stellplatz keine übermäßig kostspielige Angelegenheit. Wie schon mehrfach berichtet, erfolgte er praktischerweise mittels der 230 Volt Elektroheizpatrone der Alde-Warmwasserheizung, die sich nur selten einschaltete.  „Nochmal zum Thema „Frostschutz beim unbewohnten WoMo“!“ weiterlesen