Dellen am Polo, Verschleiß am C70, Rückleuchten-Upgrade am FlairLIFE

Unser VW Polo kam heute endlich zum „Dellendoktor“ in die Lackiererei Schmid in Altenstadt, wo die Folgen des Hagelunwetters vom 11. Juni beseitigt werden sollen. Auch mit dem C70 war ich kurz in der Werkstatt, weil die kürzlich erneuerte Feder beim Lenken Geräusche macht.  „Dellen am Polo, Verschleiß am C70, Rückleuchten-Upgrade am FlairLIFE“ weiterlesen

Garagentorantrieb streikt

Heute Nacht fielen die Temperaturen auf Werte um 15°C. Das gewährleistet an sich guten Schlaf, wäre nicht das Gemäuer durch die lange Hitzeperiode inzwischen so aufgeheizt, dass die Temperaturen im Haus kaum noch unter 23°C sinken, auch wenn man nachts alles aufmacht. Ich überlege schon, mich zum Schlafen auf eine Terrasse oder einen Balkon zu legen.  „Garagentorantrieb streikt“ weiterlesen

Abstecher zur Prevent GmbH in Limeshain

Nachdem vor kurzem einer meiner Wechselrichter, nämlich der Waeco für die WMF 1 Kaffeemaschine, den Geist aufgegeben hatte und das 1000 W Hauptgerät von AEG hieroglyphische Anzeigen auf dem Fernbedienungsdisplay brachte, hatte ich mir bei der Prevent Deutschland GmbH einen neuen 1700 W Inverter von Votronic bestellt, um ihn künftig an Stelle der beiden anderen Geräte einzusetzen.  „Abstecher zur Prevent GmbH in Limeshain“ weiterlesen

Ruhetag am Mainufer in Wipfeld und Panne auf dem Heimweg

Gestern legte ich noch einen Ruhetag auf dem WoMo-Stellplatz in Wipfeld ein: Schiffe gucken, grillen, plaudern, fernsehen und schlafen. Heute geht es Richtung Heimat. Und in der Fränkischen Schweiz wartet noch eine Überraschung auf mich.  „Ruhetag am Mainufer in Wipfeld und Panne auf dem Heimweg“ weiterlesen

Beheizter Handtuchtrockner von Alde

Obwohl am heutigen Freitag bei Alde Deutschland in Röthlein normalerweise keine Installationen in Kundenfahrzeugen vorgenommen werden, will man mir, wie berichtet, entgegenkommender Weise den gewünschten Handtuchtrockner/Heizkörper in den Heizungskreislauf montieren.  „Beheizter Handtuchtrockner von Alde“ weiterlesen

FraRon electronic und Stellplatz Wipfeld

Für heute Nachmittag habe ich einen Termin bei FraRon electronic in Schöllkrippen bei Aschaffenburg vereinbart. Meine LiFeYPO4-Batterie soll wegen eines mir nicht erklärlichen Spannungsabfalls im Labor überprüft werden. Mit einer Ersatzbatterie gleichen Typs will ich dann weiterfahren zu Alde in Röthlein am Main, um mich wegen Nachrüstungen für die Warmwasserheizung beraten zu lassen.  „FraRon electronic und Stellplatz Wipfeld“ weiterlesen

Die Dysons: neue Erkenntnisse

Wie bestellt, traf am 28. Mai direkt von Dyson per UPS der neue V6 Car&Boat Extra ein. Erfreulich: Das von den Vorgängern vorhandene Zubehör passt. Auch das elektrifizierte! Nur die Wandhalterung und der Ladestecker sind nicht kompatibel. Nun kann ich die „alten“, streikenden Dysons entsorgen, dachte ich. Aber es gab neue Erkenntnisse. Erfreuliche!  „Die Dysons: neue Erkenntnisse“ weiterlesen

Neue tegos-Tür individualisiert

Gestern ließ ich die neue tegos-Tür im unteren Bereich an die anthrazitfarbene Karosserieschürze des Wohnmobils anpassen. Die Firma Lothar Spranger in Weiherhammer kenne ich schon seit Jahrzehnten als Betrieb, der saubere Arbeit zum fairen Preis abliefert. Telefonisch hatte ich vorgestern vereinbart, dass ich gestern zwischen 13.00 und 13.30 Uhr für die Beklebung mit entsprechender Folie vorbeikommen durfte.  „Neue tegos-Tür individualisiert“ weiterlesen

Gestern nach Hauptuntersuchung in den Biergarten, heute neue Feder

Gestern war beim Volvo wieder mal Hauptuntersuchung (TÜV) fällig. Schon wieder zwei Jahre vergangen! Man glaubt es kaum. Da ein „schwerer Mangel“ festgestellt wurde, musste ich mich am Abend bei Ercan mit einem leckeren Essen und einem Gläschen Wein bei Kaiserwetter im Biergarten trösten. 🤪 Heute wurde dann gleich repariert. Nächste Woche schaut sich der DEKRA-Ingenieur das Ergebnis an. Dann gibt es die Plakette. „Gestern nach Hauptuntersuchung in den Biergarten, heute neue Feder“ weiterlesen

Testfahrt zur „Silberhütte“ und zum „Mittelpunkt Mitteleuropas“

Während Ute zu einem sonntäglichen Geburtstagsessen fährt, will ich auf der Bergstrecke über Flossenbürg zur Silberhütte sowie am Anstieg zum geografischen Mittelpunkt Mitteleuropas in Hildweinsreuth (Gemeinde Flossenbürg) testen, ob das Motorkühlungssystem beim WoMo einwandfrei funktioniert.  „Testfahrt zur „Silberhütte“ und zum „Mittelpunkt Mitteleuropas““ weiterlesen

Mit dem richtigen Reifendruck nach Mainfranken

Da die für gestern geplante BdARV-Sitzung in Fulda ausgefallen ist, haben wir auch unsere Reisepläne geändert. Wir sind also vorgestern nicht nach Fulda gefahren, sondern werden voraussichtlich morgen Richtung Rhein/Main starten,  „Mit dem richtigen Reifendruck nach Mainfranken“ weiterlesen

Die Dysons: Guter Rat ist teuer! Der „Dyson v6 Car & Boat“ ebenfalls!

Vor rund einem Jahr beklagte ich im Beitrag „Die Dysons: Guter Rat gefragt“ die mangelnde Zuverlässigkeit der Dyson-Akku-Handstaubsauger. Drei (!) Exemplare waren kurz nach Ablauf der Garantiezeit ausgefallen. Alle ohne erkennbare Ursache! Einer lief mal wieder für ein paar Stunden. Dann gab auch er endgültig den Geist auf.  „Die Dysons: Guter Rat ist teuer! Der „Dyson v6 Car & Boat“ ebenfalls!“ weiterlesen

Nervige Kleinigkeiten: verrutschender Türvorleger, ungünstig montierter IR-Empfänger, blendende Designuhr

Jeder kennt das: Man ärgert sich immer wieder über die gleichen Unzulänglichkeiten, bis man sich endlich dazu durchringt, für Abhilfe zu sorgen. Gestern und heute standen auch bei mir drei nervige Kleinigkeiten auf der Maßnahmen-Agenda. Zuvor musste ich mir passende Lösungen überlegen.

„Nervige Kleinigkeiten: verrutschender Türvorleger, ungünstig montierter IR-Empfänger, blendende Designuhr“ weiterlesen

Verschleiß: Auspuff, Motorbremse, Klimaanlage

Schon auf der Rückfahrt von Ostrach hatte sich die Auspuffanlage beim WoMo etwas sportlich angehört. Bevor ich nun am 19. Mai wieder auf eine weitere Fahrt gehe, habe ich gestern bei BayWaTec mal nachschauen lassen. Ergebnis: Zum zweiten Mal im Leben meines FlairLIFE braucht das WoMo den hinteren Teil der Abgasanlage neu: zwei der drei Schalldämpfer und verbindende Rohre. Außerdem hakt die Motorbremse schon wieder, und die Klimaanlage braucht Kühlmittel. „Verschleiß: Auspuff, Motorbremse, Klimaanlage“ weiterlesen

Kleine Extras: LED-Streifen, LED-Uhr und DVB-T2 Receiver

In den vergangenen Tagen war ich ein wenig mit Basteleien im WoMo befasst. Folgende Ausstattungsverbesserungen waren geplant: LED-Bänder über der Tür, im Schuhschränkchen und in der Griffstange, eine stylische Wanduhr mit blau leuchtenden Ziffern sowie ein DVB-T2 Receiver, da T1 bereits vielerorts nicht mehr funktioniert.  „Kleine Extras: LED-Streifen, LED-Uhr und DVB-T2 Receiver“ weiterlesen

Neue tegos-Tür PREMIUM für altes WoMo (Teil 3 – Zweiter Montagetag)

Nachdem ich gestern, am ersten Montagetag, ganz rechts eingeparkt hatte, muss ich heute ganz links neben die Montagetische und Maschinen in die Montagehalle einfahren — rückwärts natürlich! Daneben soll bei einem Liner von Frankia eine zweite Garagentür auf der Fahrerseite für leichteres Beladen geschaffen werden. – Bei meiner neuen Tür sind heute das elektrische Innenleben und die abdeckende Innenverkleidung sowie das Insektenschutzsystem dran. Um 07.10 Uhr geht‘s los. „Neue tegos-Tür PREMIUM für altes WoMo (Teil 3 – Zweiter Montagetag)“ weiterlesen

Neue tegos-Tür PREMIUM für altes WoMo (Teil 2 – Erster Montagetag)

Nach der Einfahrt in die tegos-Montagehalle morgens um 07.00 Uhr wird eine gute halbe Stunde lang nochmals alles durchgesprochen. Spätestens jetzt muss man sich verbindlich entscheiden, welchen Leistungsumfang man in Auftrag geben möchte, d. h. wie die Tür gefertigt und ausgestattet werden soll. Im Büro von Herrn Scheld unterschreibe ich die Auftragsbestätigung. Dann geht‘s an die Arbeit! „Neue tegos-Tür PREMIUM für altes WoMo (Teil 2 – Erster Montagetag)“ weiterlesen

Neue tegos-Tür PREMIUM für altes WoMo (Teil 1 – Vorgeschichte)

Schon vor Jahren war ich auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf am Stand von tegos auf die eleganten Türen dieses Zulieferers renommierter Wohnmobilhersteller wie Niesmann+Bischoff, Phönix usw. aufmerksam geworden, die nun auch zur Nachrüstung für Fahrzeuge von Endkunden angeboten wurden. Mein Wunsch nach einer solchen Aufbautür begann sich zu entwickeln, vor allem angesichts meiner erklärten Absicht, in Werterhaltung und Modernisierung zu nvestieren, statt ein komplett neues WoMo zu kaufen. „Neue tegos-Tür PREMIUM für altes WoMo (Teil 1 – Vorgeschichte)“ weiterlesen

Eintreffen bei „tegos“ in Ostrach und Freude am Kompressor-Kühlschrank

Am Montag geht es vom Stellplatz am Main-Donau-Kanal bei Hilpoltstein weiter Richtung Ostrach, wo ich am Dienstag und Mittwoch eine neue Aufbautür von tegos montiert bekommen soll. Ich starte am Mittag und fahre gemütlich über Bundes- und Landstraßen zum tegos-Werk in Ostrach (Baden-Württemberg), unweit des Bodensees.  „Eintreffen bei „tegos“ in Ostrach und Freude am Kompressor-Kühlschrank“ weiterlesen

Lithium-Batterien richtig behandeln

Immer mehr Wohnmobilisten, die ihr WoMo häufig nutzen oder z. B. damit monatelang zum Überwintern nach Süden fahren, rüsten auf Lithium-Akkus (LiFe[Y]PO4) um, weil sie die Vorteile gegenüber herkömmlichen Bleibatterien (Säure, Gel, AGM) zu schätzen wissen. Aber wie behandelt man Lithium-Batterien richtig, damit die teuren Stromspeicher auch wirklich lange halten? „Lithium-Batterien richtig behandeln“ weiterlesen

Nochmal zum Thema „Frostschutz beim unbewohnten WoMo“!

In den milden Wintern vergangener Jahre war der Frostschutz beim WoMo auf dem heimischen Stellplatz keine übermäßig kostspielige Angelegenheit. Wie schon mehrfach berichtet, erfolgte er praktischerweise mittels der 230 Volt Elektroheizpatrone der Alde-Warmwasserheizung, die sich nur selten einschaltete.  „Nochmal zum Thema „Frostschutz beim unbewohnten WoMo“!“ weiterlesen

Kann man bei starkem Frost mit dem WoMo verreisen?

BNach Rückkehr von unserer Geburtstagstour „Tapetenwechsel“ wurde ich mehrfach gefragt, ob es denn bei zweistelligen Minustempersturen nicht viel zu kalt im WoMo gewesen sei und wie sich denn da die LiFeYPO4-Batterie in Verbindung mit der Solaranlage bewährt habe. Hier nun meine Erfahrungen bei Frost bis -16°C! „Kann man bei starkem Frost mit dem WoMo verreisen?“ weiterlesen

Schlaue Armbanduhr

Mancheiner hat sich vielleicht über meine relativ lange Schreibpause gewundert, doch das hatte gar keinen besonderen Grund. Es war einfach nichts Erwähnenswertes los, außer, dass mir dieser Tage meine Armbanduhr auf den Steinboden gefallen ist und nun eine neue meine Uhrensammlung bereichern soll. Darüber will ich heute berichten, denn es soll erstmals eine SmartWatch werden.  „Schlaue Armbanduhr“ weiterlesen

Schnee auf dem WoMo-Dach

Wenn man wie ich das WoMo-Dach auf dem heimischen Stellplatz nicht eigens schneefrei machen möchte, weil das Tauwetter schon in Sicht ist, dann muss man zumindest darauf achten, dass die Schneedecke auf dem Dach nicht so hoch wird, dass Schnee in den Kamin rutschen und Schaden anrichten kann.  „Schnee auf dem WoMo-Dach“ weiterlesen

Bluetooth-Energiekostenmessgerät mit vielfältigen Funktionen

Auf der Suche nach einer Kontrollmöglichkeit des Landstrom-Verbrauchs für den Frostschutz über die Elektroheizpatrone meiner Alde-Warmwasserheizung im WoMo stieß ich bei Conrad Electronic auf ein „Energiekosten-Messgerät mit Bluetoothschnittstelle“ und einer App mit vielfältigen interessanten Funktionen zu einem bezahlbaren Preis. Drei Jahre Herstellergarantie machen das Ganze ziemlich risikolos. „Bluetooth-Energiekostenmessgerät mit vielfältigen Funktionen“ weiterlesen

Sinnvolle WoMo-Extraausstattung

Ich werde öfter mal gefragt, welche WoMo-Extras ich im wohnmobilen Alltag für besonders hilfreich und geradezu unverzichtbar halte. Deshalb versuche ich heute, eine Art persönliche Rangliste jener Sonderausstattungen aufzustellen, die sich in der Praxis über Jahre bei mir besonders bewährt haben und die m. E. eigentlich zur Grundausstattung gehören sollten. Diese Liste wird ggf. fortgesetzt.  „Sinnvolle WoMo-Extraausstattung“ weiterlesen

Heizbetrieb, Wärmedämmung und Gasverbrauch (aktueller Erfahrungswert)

Bekannte (Nichtmobilisten) fragen uns gelegentlich, ob uns denn das Reisen in der kalten Jahreszeit nicht zu unkomfortabel und ungemütlich sei. Dann versuchen wir, den Hoteltouristen zu erklären, wie wir im Wohnmobil Behaglichkeit herstellen, die der in einem Gästezimmer durchaus nicht nachsteht. „Heizbetrieb, Wärmedämmung und Gasverbrauch (aktueller Erfahrungswert)“ weiterlesen

Druck machen: Akku-Kompressor von RYOBI — fast perfekt!

Bekanntlich ist es sehr wichtig für Sicherheit und Lebensdauer von Reifen, dass der Luftdruck stimmt. Das gilt nicht nur, aber auch und besonders für schwere Wohnmobile. Pkw- und Fahrradreifen verdienen natürlich ebenso Beachtung und regelmäßige Kontrolle. Bei mir kommen da 16 Reifen zusammen, bei denen immer wieder mal der Luftdruck zu prüfen und ggf. Luft zu ergänzen wäre.  „Druck machen: Akku-Kompressor von RYOBI — fast perfekt!“ weiterlesen

Geniale Erfindung bleibt unerwähnt

Ein PROMOBIL-Beitrag zum Thema Bordtoilette, in dem ausführlich über diverse WC-Zusätze, deren Vorzüge, aber auch Giftigkeit gefachsimpelt, aber kein Wort über das geniale chemiefreie SOG-System verloren wird, das alle vermeintlichen Probleme mit einem Schlag lösen würde, veranlasst mich, ergänzend auf meinen eigenen Beitrag zu dem Thema zu verweisen: https://werner-hayn.de/2016/10/26/anruechiges-das-bord-wc-im-womo. „Geniale Erfindung bleibt unerwähnt“ weiterlesen

Winterbetrieb 5: Die weiße Pracht und Ganzjahresreifen

So schön die weiße Pracht ist, so problematisch kann es werden, wenn zuviel Schnee fällt. Wie bei Gebäuden kann auch beim WoMo die Dachlast zu groß werden und sich das Material verbiegen. Schäden wie Undichtigkeiten können die Folge sein. Und auf den Straßen wird es glatt. Da verdienen die Reifen besonderes Augenmerk. „Winterbetrieb 5: Die weiße Pracht und Ganzjahresreifen“ weiterlesen

Kühlschrank-Temperaturen, aber sonnig! Das „Solarkraftwerk“ läuft.

Nachdem der Ladezustand der Versorgungsbatterie im WoMo tagelang bei rund 50% pendelte, bestand heute die Aussicht auf Einlagerung eines gewissen Energievorrates, denn es strahlte zeitweise die Sonne vom diesigen Himmel. Das ergab einen kleinen Strom-Überschuss, d. h. mehr Ertrag als Verbrauch. „Kühlschrank-Temperaturen, aber sonnig! Das „Solarkraftwerk“ läuft.“ weiterlesen

Winterbetrieb 3: Stromversorgung

Wer wie wir gewöhnt ist, dass vor allem die Sonne die für komfortables Wohnen im WoMo benötige elektrische Energie liefert, muss bei einer Winterreise ein wenig umdenken, denn ab November kann je nach Wetterlage und Verbrauch der Solarstrom etwas knapp werden. Wie handhaben wir das mit dem jahreszeitlich bedingt geringeren Solarertrag über die Panele auf dem Dach? Ist Stromautarkie möglich? Funktioniert Solar überhaupt im Winter? „Winterbetrieb 3: Stromversorgung“ weiterlesen

Es taut — aber nicht auf den Solarpanelen

Heute Mittag melden die Anzeigegeräte im WoMo 101Ah, also ca. 50% Batteriekapazität. Es ist heller als an den vergangenen Tagen. Ein paar Mal spitzt sogar die Sonne durch die Wolken. Der Schnee auf den vier Solar-Modulen und dem Heki 3 schmilzt aber bislang nicht vollends dahin, obwohl es +3 bis +4°C im Schatten hat.  „Es taut — aber nicht auf den Solarpanelen“ weiterlesen

Novemberwetter und Schneeluft

Seit fünf Tagen ist es bei uns ständig grau in grau, und es herrschen Kühlschranktemperaturen. Heute weht ein eisiger Wind, und man meint, Schneeluft zu schnuppern. Das unangenehme Novemberwetter wirkt sich natürlich auch beim Wohnmobil gravierend aus. Und zwar auf den Solarertrag zur Batterienachladung!  „Novemberwetter und Schneeluft“ weiterlesen

Winterbetrieb 2: Ver- und Entsorgung

Das Ver- und Entsorgen kann im Winter durchaus mal schwierig sein, wenn wegen Frostgefahr Wasserhähne abgesperrt und sogar manche V/E-Stationen komplett außer Betrieb sind. Wie handhaben wir das mit der Frischwasserversorgung und der Entsorgung von Grauwasser und WC bei Minusgraden?  „Winterbetrieb 2: Ver- und Entsorgung“ weiterlesen

Winterbetrieb 1: Heizen und mehr

Der Winter steht vor der Tür. Wie in den vergangenen Jahren möchten wir auch heuer in der kalten Jahreszeit nicht auf Touren mit dem Wohnmobil verzichten. Die Winterreise über Weihnachten und Neujahr ist schon geplant. Sie führt zunächst wieder nach Oberammergau, wo wir zusammen mit Maria und Harald das Neue Jahr begrüßen wollen. Wie bereiten wir uns auf Kälte und evtl. Schnee vor? „Winterbetrieb 1: Heizen und mehr“ weiterlesen

Winterbetrieb: Frostschutz und Überwachung

Erstmals in diesem Herbst schloss ich gestern beim WoMo Landstrom an, denn mit dem November scheint der Frost zu kommen, und somit wird Frostschutz erforderlich, den ich bei diesem Fahrzeug bequemerweise schon immer über die Alde Warmwasserheizung gewährleiste. Die Batterielader werden übrigens bei Landstromanschluss nicht automatisch aktiv. Vorerst wird noch ausschließlich mit Energie von der Sonne geladen.  „Winterbetrieb: Frostschutz und Überwachung“ weiterlesen