Sommerwetter und Kabelsalat

Das herrliche Wetter mit angenehmen Temperaturen um 23°C im Schatten setzt sich fort. In den kommenden Tagen soll die Quecksilbersäule sogar nochmal auf 28°C klettern. Da in Bayern die Schule wieder beginnt, wird es vielleicht zum Start gleich hitzefrei geben (ab 27°C). Ich nutze das ideale Wetter für den Wechselrichter-Austausch und damit verbundene Änderungen am Bordstromversorgungssystem.   „Sommerwetter und Kabelsalat“ weiterlesen

FraRon electronic und Stellplatz Wipfeld

Für heute Nachmittag habe ich einen Termin bei FraRon electronic in Schöllkrippen bei Aschaffenburg vereinbart. Meine LiFeYPO4-Batterie soll wegen eines mir nicht erklärlichen Spannungsabfalls im Labor überprüft werden. Mit einer Ersatzbatterie gleichen Typs will ich dann weiterfahren zu Alde in Röthlein am Main, um mich wegen Nachrüstungen für die Warmwasserheizung beraten zu lassen.  „FraRon electronic und Stellplatz Wipfeld“ weiterlesen

WoMo-Stellplatz Erlenstadion, Alsfeld (Hessen)

Am heutigen Sonntag habe ich den Stellplatz gewechselt. Von Fulda sind es nur rund 40 km nach Alsfeld. Auf dem dortigen WoMo-Stellplatz Erlenstadion habe ich mich mit Maria und Harald verabredet. Sie wollen am Montagnachmittag auf ihrem Weg an die Ostsee vorbeikommen.  „WoMo-Stellplatz Erlenstadion, Alsfeld (Hessen)“ weiterlesen

Lithium-Batterien richtig behandeln

Immer mehr Wohnmobilisten, die ihr WoMo häufig nutzen oder z. B. damit monatelang zum Überwintern nach Süden fahren, rüsten auf Lithium-Akkus (LiFe[Y]PO4) um, weil sie die Vorteile gegenüber herkömmlichen Bleibatterien (Säure, Gel, AGM) zu schätzen wissen. Aber wie behandelt man Lithium-Batterien richtig, damit die teuren Stromspeicher auch wirklich lange halten? „Lithium-Batterien richtig behandeln“ weiterlesen

Nicht wirklich Frühling, aber viel Solarpower für die Lithium-Batterie

FSeit gestern kalendarisch und heute sogar optisch: Ja, es sieht zumindest nach Frühlingsanfang aus. Blauer Himmel und strahlender Sonnenschein erfreuen uns. Doch die Temperaturen sind noch keineswegs frühlingshaft. Immerhin sind Tag und Nacht heute gleich lang. Das solare „Sommerhalbjahr“ beginnt. Die Solarerträge steigen zur Freude der Autarkie-Fans. „Nicht wirklich Frühling, aber viel Solarpower für die Lithium-Batterie“ weiterlesen

Kann man bei starkem Frost mit dem WoMo verreisen?

BNach Rückkehr von unserer Geburtstagstour „Tapetenwechsel“ wurde ich mehrfach gefragt, ob es denn bei zweistelligen Minustempersturen nicht viel zu kalt im WoMo gewesen sei und wie sich denn da die LiFeYPO4-Batterie in Verbindung mit der Solaranlage bewährt habe. Hier nun meine Erfahrungen bei Frost bis -16°C! „Kann man bei starkem Frost mit dem WoMo verreisen?“ weiterlesen

Ausflug ins Fränkisch-Schwäbische: Heimfahrt über Neumarkt und Amberg nach Neustadt a. d. Waldnaab

Rosenmontag. Wir treten das letzte Stück Heimreise an. Über Neumarkt und Amberg soll es zurück nach Neustadt gehen. Bei Camping und Freizeit Fritz Berger in Neumarkt will ich noch einen Zwischenstopp zum Entsorgen einlegen und vielleicht ein paar Dinge einkaufen. „Ausflug ins Fränkisch-Schwäbische: Heimfahrt über Neumarkt und Amberg nach Neustadt a. d. Waldnaab“ weiterlesen

Bluetooth-Energiekostenmessgerät mit vielfältigen Funktionen

Auf der Suche nach einer Kontrollmöglichkeit des Landstrom-Verbrauchs für den Frostschutz über die Elektroheizpatrone meiner Alde-Warmwasserheizung im WoMo stieß ich bei Conrad Electronic auf ein „Energiekosten-Messgerät mit Bluetoothschnittstelle“ und einer App mit vielfältigen interessanten Funktionen zu einem bezahlbaren Preis. Drei Jahre Herstellergarantie machen das Ganze ziemlich risikolos. „Bluetooth-Energiekostenmessgerät mit vielfältigen Funktionen“ weiterlesen

Wintertour 2017/18, Tage 4/5: Weiße Weihnacht und Kaiserwetter

Seit Hl. Abend bis heute herrscht hier in Oberammergau „Kaiserwetter“: Strahlend blauer Himmel mit ebenso strahlender Sonne, die allerdings wegen des niedrigen Sonnenstandes im Winter nur für etwa vier Stunden täglich zu sehen ist, bis sie hinter dem Kofel berschwindet. Der Hausberg von O‘gau beschattet leider vor allem den Campingpark. Die Berghänge rundum werden noch länger beschienen. „Wintertour 2017/18, Tage 4/5: Weiße Weihnacht und Kaiserwetter“ weiterlesen

Kühlschrank-Temperaturen, aber sonnig! Das „Solarkraftwerk“ läuft.

Nachdem der Ladezustand der Versorgungsbatterie im WoMo tagelang bei rund 50% pendelte, bestand heute die Aussicht auf Einlagerung eines gewissen Energievorrates, denn es strahlte zeitweise die Sonne vom diesigen Himmel. Das ergab einen kleinen Strom-Überschuss, d. h. mehr Ertrag als Verbrauch. „Kühlschrank-Temperaturen, aber sonnig! Das „Solarkraftwerk“ läuft.“ weiterlesen

Winterbetrieb 3: Stromversorgung

Wer wie wir gewöhnt ist, dass vor allem die Sonne die für komfortables Wohnen im WoMo benötige elektrische Energie liefert, muss bei einer Winterreise ein wenig umdenken, denn ab November kann je nach Wetterlage und Verbrauch der Solarstrom etwas knapp werden. Wie handhaben wir das mit dem jahreszeitlich bedingt geringeren Solarertrag über die Panele auf dem Dach? Ist Stromautarkie möglich? Funktioniert Solar überhaupt im Winter? „Winterbetrieb 3: Stromversorgung“ weiterlesen

Es taut — aber nicht auf den Solarpanelen

Heute Mittag melden die Anzeigegeräte im WoMo 101Ah, also ca. 50% Batteriekapazität. Es ist heller als an den vergangenen Tagen. Ein paar Mal spitzt sogar die Sonne durch die Wolken. Der Schnee auf den vier Solar-Modulen und dem Heki 3 schmilzt aber bislang nicht vollends dahin, obwohl es +3 bis +4°C im Schatten hat.  „Es taut — aber nicht auf den Solarpanelen“ weiterlesen

Reiseerfahrungen mit erneuerter Technik: LiFeYPO4-Bordbatterie in Verbindung mit 500 Wp Solaranlage, Kühlschrank CoolMatic MDC90, 21Ah-Ersatzakku für 26V Panasonic eBike-Antrieb

Nachdem inzwischen alle Beiträge über unsere lukullische Herbstreise 2017 (Link zum 1. Tag) weitgehend komplettiert sind, will ich heute wie angekündigt kurz Bericht erstatten über die Bewährung der LiFeYPO4-Bordstromversorgung bei herbstlichen Lichtverhältnissen sowie über den davon beeinflussten Einsatz eines neuen Kompressor-Kühlschrankes. Zum Dritten gab es bei mir auf der Tour noch eine weitere technische Neuerung: Einen Ersatzakku (Titelfoto) für das Panasonic 26V-Antriebssystem meines Flyer S-Pedelecs.  „Reiseerfahrungen mit erneuerter Technik: LiFeYPO4-Bordbatterie in Verbindung mit 500 Wp Solaranlage, Kühlschrank CoolMatic MDC90, 21Ah-Ersatzakku für 26V Panasonic eBike-Antrieb“ weiterlesen

230 V im WoMo über drei Sinus-Wechselrichter

Warum gleich drei? – Will man im WoMo ein 230V-Gerät wie einen Fön oder eine Kaffeemaschine betreiben, benötigt man einen Landstromanschluss oder einen Spannungswandler (Wechselrichter), der die Bordspannung von 12 Volt in 230 Volt Netzstrom umwandelt. Ein WR verbraucht leider schon Strom, bevor überhaupt ein Gerät angeschlossen wird. Um diesem relativ hohen Eigenverbrauch vor allem preiswerterer Spannungswandler etwas entgegenzuwirken, wende ich ein einfaches, Strom sparendes Verfahren an. – Hier beschreibe ich, wie wir das mit 230V-Geräten im WoMo handhaben.  „230 V im WoMo über drei Sinus-Wechselrichter“ weiterlesen

Zweiter Batteriecomputer

Man hatte mir vor ein paar Tagen einen Batteriecomputer von Votronic geschenkt, den ich nun gestern angeschlossen habe. Besonderheit: Den Votronic-Shunt habe ich vorläufig mal vor den Shunt des Hella IBS geschaltet, beide Geräte also hintereinander, um zu sehen, ob und wann der Hella Computer unzuverlässig wird und falsch anzeigt.  „Zweiter Batteriecomputer“ weiterlesen

Eingetroffen: „EPEVER-Lion-Battery-Solar-Charge-Controller-10A-12-24V-MPPT-Waterproof-IP68″

Bereits um 09.00 Uhr brachte gestern Vormittag der Postbote ein Einschreiben. In dem Brief-Päckchen aus China steckte bestens verpackt der in meinem Beitrag vom 07.09.2017 erwähnte Solarladeregler für das Faltmodul von Offgridtec. Die Lieferung traf erheblich früher ein als angekündigt.  „Eingetroffen: „EPEVER-Lion-Battery-Solar-Charge-Controller-10A-12-24V-MPPT-Waterproof-IP68″“ weiterlesen

Warum das Offgridtec® SPR-Ultra-100 110W 12V High-End Solarpanel?

Man erinnert sich: Als ich im vergangenen Jahr einen zweiten FanTasticVent Dachlüfter installieren ließ, musste ein (ohnehin defektes) Siemens Solarmodul weichen. Nun ließ ich bei Dietz in Ebern als Ersatz dafür ein selbst besorgtes Offgridtec® SPR-Ultra-100 110W 12V High-End Solarpanel montieren. Warum gerade dieses?  „Warum das Offgridtec® SPR-Ultra-100 110W 12V High-End Solarpanel?“ weiterlesen

Solare Aufrüstung: 500 – 620 Wp

Anfang November 2016 ließ ich ein defektes 100Wp-Solarmodul demontieren, das ich vor dem Winter 2017 wieder erneuern wollte. Daher verfüge ich derzeit noch über „nur“ 390Wp nominelle Gesamtsolarleistung auf dem WoMo-Dach. Es wird Zeit, wieder nachzurüsten, damit im Winter die Energie nicht zu knapp wird. Der Besuch im Freizeitcenter Dietz ist demnächst eine gute Gelegenheit dafür. „Solare Aufrüstung: 500 – 620 Wp“ weiterlesen

Schicker Italiener: Laika Kreos 5009

Pünktlich „wie ein Maurer“ traf Harald wie angekündigt am Samstag um 12.00 Uhr mittags im Reisemobilpark Klüsserath ein. Hier unser „Programm“: Plaudern und Fachsimpeln im FlairLIFE, Restaurantbesuch, Plaudern und Fachsimpeln im LAIKA mit Besichtigung desselben, zwischendurch Eisessen.  „Schicker Italiener: Laika Kreos 5009“ weiterlesen

Lithium-Batterie-Innereien

Die Firma TransWatt vertreibt wie FraRon neben Eigenprodukten u. a. auch Lithium-Batterien von Victron Energy. Hier fand ich nun in den angegebenen technischen Daten zur 200Ah-LiFePO4-Batterie von Victron endlich klare Hinweise auf die verbauten Batteriezellen. Angaben, die anderswo schamhaft verschwiegen werden (Auszug): „Lithium-Batterie-Innereien“ weiterlesen

LiFe(Y)PO4: Technische Daten im Vergleich

Inzwischen arbeitet zwar meine neue LiFeYPO4-Versorgungsbatterie von FraRon electronic brav und störungsfrei im WoMo, doch reizt mich nun doch noch im Nachhinein ein Vergleich der wichtigsten technischen Daten (nach Herstellerangaben) der von mir zuletzt in die engere Wahl genommenen LFP-Systeme von Victron und FraRon„LiFe(Y)PO4: Technische Daten im Vergleich“ weiterlesen

LiFeYPO4: Ladeprozesse und „Solarüberschuss“

An einem Wohnmobil gibt es bekanntlich immer etwas zu tun, ähnlich wie bei einem Haus: Reinigung, Wartung, Verbesserungen, Optimierungen, evtl. sogar Umbauten, vor allem aber Reparaturen, zumindest, wenn das Gefährt oder Gebäude in die Jahre kommt.

„LiFeYPO4: Ladeprozesse und „Solarüberschuss““ weiterlesen

LiFeYPO4: Vorläufig fertig!

Das Kabelgewirr im Batteriekasten und daneben verschwand heute vorläufig mal wieder unter einer Holzabdeckung, die gleichzeitig den Stauraumboden darstellt (Titelfoto). Durch den Zwischenraum entsteht eine Art Funktionsdoppelboden, durch den auch kühlende Luft streichen kann. Dennoch ist das Projekt noch nicht vollendet.  „LiFeYPO4: Vorläufig fertig!“ weiterlesen

Einbau LiFeYPO4-Batterie

Heute Nachmittag hatte ich Werkstatttermin zum Einbau der neuen LiFeYPO4-Batterie von FraRon. Zuvor entfernte ich die Polklemmen mit vielen Anschlusskabeln von der AGM-Batterie und isolierte die beiden „Bündel“ mittels zweier Plastiktüten gegeneinander. Dann schaltete ich das komplette Bordnetz am Anzeige- und Bediendisplay ab. Als alles spannungsfrei war, durchfuhr mich ein Schreck:  „Einbau LiFeYPO4-Batterie“ weiterlesen

Batteriewechsel

Morgen ist es nun endlich soweit: Nach monatelanger Suche nach der besten Lösung für die Umrüstung der Bordstromversorgung bei meinem Wohnmobil auf Lithium-Batterien findet nun morgen der Batteriewechsel von 243 Ah AGM auf 200 Ah LiFeYPO4 statt. Damit erhöht sich die nutzbare Batteriekapazität von bisher ca. 80 – 100 Ah auf 160 – 180 Ah.  „Batteriewechsel“ weiterlesen

Kein Geheimnis …

… macht FraRon offensichtlich aus dem Innenleben seiner 200AH Lithium Batterie 12V / 2,64KWh LiFeYPo4 mit integriertem Batteriemanagementsystem, die ich mir wegen der Einbauplatzfrage an Stelle des 200Ah-Blocks von Victron Energy bestellt habe. Gestern kam die Versandbestätigung, aus der sogar die einzelnen verbauten Komponenten hervorgehen.  „Kein Geheimnis …“ weiterlesen

Endgültige Entscheidung gefallen: Neue LiFeYPO4-Bordbatterie kommt von FraRon electronic

Die Wartezeit auf die für die Umrüstung der WoMo-Bordstromversorgung zuletzt vorgesehene LiFeYPO4 200Ah Smart-Batterie von Victron Energy führte dazu, dass ich mich noch ein wenig umschaute bei den Anbietern solcher Stromspeicher. André Bonsch (AMUMOT.de) hatte mir geraten, lediglich Produkte mit modernen LiFeYPO4-Zellen (mit Yttrium) in Betracht zu ziehen.  „Endgültige Entscheidung gefallen: Neue LiFeYPO4-Bordbatterie kommt von FraRon electronic“ weiterlesen