Bluetooth-Energiekostenmessgerät mit vielfältigen Funktionen

Auf der Suche nach einer Kontrollmöglichkeit des Landstrom-Verbrauchs für den Frostschutz über die Elektroheizpatrone meiner Alde-Warmwasserheizung im WoMo stieß ich bei Conrad Electronic auf ein „Energiekosten-Messgerät mit Bluetoothschnittstelle“ und einer App mit vielfältigen interessanten Funktionen zu einem bezahlbaren Preis. Drei Jahre Herstellergarantie machen das Ganze ziemlich risikolos. „Bluetooth-Energiekostenmessgerät mit vielfältigen Funktionen“ weiterlesen

Sinnvolle WoMo-Extraausstattung

Ich werde öfter mal gefragt, welche WoMo-Extras ich im wohnmobilen Alltag für besonders hilfreich und geradezu unverzichtbar halte. Deshalb versuche ich heute, eine Art persönliche Rangliste jener Sonderausstattungen aufzustellen, die sich in der Praxis über Jahre bei mir besonders bewährt haben und die m. E. eigentlich zur Grundausstattung gehören sollten. Diese Liste wird ggf. fortgesetzt.  „Sinnvolle WoMo-Extraausstattung“ weiterlesen

Dem WoMo-Boom folgte das Gejammer auf den Fuß

Im (Be-)Klagen sind wir Deutsche ja angeblich spitze. Das scheint auch für den Camping-Boom zu gelten, über den sich die Einen freuen und welcher Anderen Platzangst einjagt. Dabei werden völlig normale Vorgänge und Entwicklungen dramatisiert bis hin zu Schuldzuweisungen für vermeintlich fehlende Stellplatzkapazitäten.  „Dem WoMo-Boom folgte das Gejammer auf den Fuß“ weiterlesen

Heizbetrieb, Wärmedämmung und Gasverbrauch (aktueller Erfahrungswert)

Bekannte (Nichtmobilisten) fragen uns gelegentlich, ob uns denn das Reisen in der kalten Jahreszeit nicht zu unkomfortabel und ungemütlich sei. Dann versuchen wir, den Hoteltouristen zu erklären, wie wir im Wohnmobil Behaglichkeit herstellen, die der in einem Gästezimmer durchaus nicht nachsteht. „Heizbetrieb, Wärmedämmung und Gasverbrauch (aktueller Erfahrungswert)“ weiterlesen

ARV-Präsidiumssitzung in Bad Kissingen

Heute machte ich mal eben einen Abstecher nach Bad Kissingen zur ersten Sitzung des ARV-Präsidiums im neuen Jahr. 200 km größtenteils auf Autobahnen hin und ein paar Stunden später wieder zurück! Für diese möglichst rasch zu bewältigenden rund 400 km wäre das WoMo nicht die ideale Wahl gewesen. Also nahm ich lieber den Volvo. Ziemlich genau 11 Stunden war ich unterwegs: Start 09.30 Uhr, Rückkehr 20.30 Uhr.
„ARV-Präsidiumssitzung in Bad Kissingen“ weiterlesen

Druck machen: Akku-Kompressor von RYOBI — fast perfekt!

Bekanntlich ist es sehr wichtig für Sicherheit und Lebensdauer von Reifen, dass der Luftdruck stimmt. Das gilt nicht nur, aber auch und besonders für schwere Wohnmobile. Pkw- und Fahrradreifen verdienen natürlich ebenso Beachtung und regelmäßige Kontrolle. Bei mir kommen da 16 Reifen zusammen, bei denen immer wieder mal der Luftdruck zu prüfen und ggf. Luft zu ergänzen wäre.  „Druck machen: Akku-Kompressor von RYOBI — fast perfekt!“ weiterlesen

Statt Globetrotten: Weihnachten/Neujahr im Campingpark Oberammergau — eine Winter-Bilanz

Eigentlich ist es ja weniger nach meinem Gusto, längere Zeit an einem Ort zu verweilen. Ich liebe eher das „Globetrotten“ und das Erkunden von Landschaften und Gegenden per Roadtrip, zumal ich nicht mehr so gut zu Fuß bin, um längere Strecken per Pedes zu bewältigen. Also am liebsten alle ein oder zwei Tage mit dem WoMo weiter zu neuen Zielen!  „Statt Globetrotten: Weihnachten/Neujahr im Campingpark Oberammergau — eine Winter-Bilanz“ weiterlesen

Wintertour 2017/18, Tage 16/17: Heimfahrt über Abensberg und Kelheim und nochmals der Virus

Samstag, Dreikönigstag! Wir reisen ab. Strahlender Sonnenschein begleitet uns. Deshalb können wir auf der Fahrt durch den Ort der Versuchung nicht widerstehen, uns ein Eis im Eiscafé Paradiso zu genehmigen, zumal Ute zum Geburtstag einige Gutscheine dafür erhalten hat. Am Abend stellt sich angesichts von Magen-Darm-Problemen bei Ute allerdings die Frage, ob der Eiskonsum eine gute Idee war.  „Wintertour 2017/18, Tage 16/17: Heimfahrt über Abensberg und Kelheim und nochmals der Virus“ weiterlesen